Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Das Buch über Christus und den Antichrist (De Christo et Antichristo)

22. Fortsetzung. Der Sohn Gottes.

„So schaute ich in dem Gesichte des Nachts, und mit den Wolken des Himmels kam wie eines Menschen Sohn, und er gelangte bis zum Alten an Tagen, und vor dessen Angesicht brachte man Jenen. Und er gab denselben Macht, Herrlichkeit und Königthum, und alle Völker, Stämme und [S. 29] Zungen sollen ihm dienen; seine Macht ist ewige Macht, die nicht genommen wird, gleichwie sein Königthum, das nie zu Grunde geht.“1

1: A. a. O. 7, 13. 14.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Hippolytus’ des Presbyters und Märtyrers, Buch über Christus und den Antichrist
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . 14. Wie Christus aus ...
. . 15. Fortsetzung des ...
. . 16. Fortsetzung. Isaias ...
. . 17. Fortsetzung.
. . 18. Ezechiel über ...
. . 19. Daniel über den ...
. . 20. Fortsetzung. Das ...
. . 21. Fortsetzung. Der ...
. . 22. Fortsetzung. Der ...
. . 23. Erklärung, Daniel ...
. . 24. Fortsetzung. Meder, ...
. . 25. Das Reich der Röm...
. . 26. Sturz des Antichrist ...
. . 27. Zeit des Eintretens.
. . 28.Was die einzelnen ...
. . 29. Hippolytus fürchtet, ...
. . 30. Was Isaias über ...
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger