Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Das Buch über Christus und den Antichrist (De Christo et Antichristo)

11. Fortsetzung.

„Er wäscht im Weine sein Gewand:“ als nämlich im Jordan mit dem h. Geiste die Stimme des Vaters herabkam.1 „Und im Blute der Trauben sein Kleid.“ „Im Blute der Traube“, welch' anderer Traube, als der seines Fleisches, das wie die Traube in die Kelter, so auf das Holz gelegt wurde? aus dessen Seite zwei Quellen hervorsprudelten von Blut und [S. 22] Wasser, durch welche die Völker abgewaschen und gereinigt werden, die er wie einen Mantel zu tragen gedacht wird.

1: Gewand bedeutet nach Hippolytus den Leib Christi. Statt [tēn] τήν ist im Griechischen [meta] μετά zu lesen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Hippolytus’ des Presbyters und Märtyrers, Buch über Christus und den Antichrist
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . 3. Der Logos erleuchtete ...
. . 4. Die Erlösungsthät...
. . 5. Inhaltsangabe der ...
. . 6. Der Antichrist ist ...
. . 7. Jakobs Weissagung ...
. . 8. Erläuterungen des ...
. . 9. Fortsetzung.
. . 10. Fortsetzung.
. . 11. Fortsetzung.
. . 12.Fortsetzung.
. . 13.Fortsetzung.
. . 14. Wie Christus aus ...
. . 15. Fortsetzung des ...
. . 16. Fortsetzung. Isaias ...
. . 17. Fortsetzung.
. . 18. Ezechiel über ...
. . 19. Daniel über den ...
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger