Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Sechstes Buch
VI. Kapitel

47.

1. Ferner sagt das Evangelium, daß auch viele Leiber von Entschlafenen auferstanden seien,1 offenbar indem sie in eine bessere Rangstufe überführt worden sind. Es ist also eine allgemeine Bewegung und Veränderung infolge der Heilsveranstaltung des Erlöseres erfolgt.

2. Ein Gerechter unterscheidet sich nun, insofern er gerecht ist, nicht von einem anderen Gerechten, mag er nun aus dem Bereich des Gesetzes stammen oder ein Grieche sein. Denn Gott ist nicht nur der Juden, sondern aller Menschen Herr,2 noch unmittelbarer aber der Vater derer, die ihn erkannt haben.

3. Denn wenn das rechtschaffene Leben auch ein gesetzmäßiges Leben und das vernunftgemäße Leben ein Leben entsprechend dem Gesetz ist und die vor der Zeit des Gesetzes Lebenden, wenn sie ihr Leben richtig geführt hatten, zu den Gläubigen gerechnet3 und für gerecht erklärt wurden, so ist doch wohl klar, daß auch die außerhalb des Gesetzes Lebenden wegen der Eigenart ihrer Gesinnung, falls sie richtig gelebt hatten, auch wenn sie im Hades und im Gewahrsam waren, sobald sie die Stimme des Herrn [S. 270] hörten, mochte es nun seine eigene oder die durch die Apostel wirkende sein, sich so rasch als möglich bekehrten und zum Glauben kamen. Denn wir erinnern uns daran, daß der Herr die Kraft Gottes ist,4 und wohl nie wird eine Kraft schwach sein.

4. So ist, meine ich, erwiesen, daß Gott gut ist und daß der Herr die Macht hat zu retten, und daß er dabei mit Gerechtigkeit und Billigkeit gegenüber den sich Bekehrenden verfährt, sei es hier oder sei es anderswo. Denn nicht nur hierher reicht die Wirkung seiner Macht, sondern sie ist überall und ist immer wirksam.

1: Vgl. Mt 27,52.
2: Vgl. Röm 3,29; 10,12.
3: Vgl. ebd. 4,3; 9,30.
4: Vgl. 1Kor 1,24.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
. I. Kapitel
. II. Kapitel
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. V. Kapitel
. VI. Kapitel
. . 45.
. . 46.
. . 47.
. . 48.
. . 49.
. . 50.
. . 51.
. . 52.
. . 53.
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. Mehr
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger