Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Sechstes Buch
V. Kapitel

42.

1. Außerdem hat er aber auch gezeigt, daß der nämliche Gott die beiden Testamente gegeben hat, er, der auch den Griechen die griechische Philosophie geschenkt hat, durch die der Allmächtige bei den Griechen gepriesen wird. Das ist auch aus dem folgenden klar.

2. Aus den Zöglingen der griechischen Bildung und aus denen der Gesetzesbildung werden alle, die den Glauben annehmen, zu dem einen Geschlecht des geretteten Volkes zusammengeführt, wobei die drei Völker nicht der Zeit nach getrennt sind, so daß man drei Naturanlagen annehmen müßte, sondern nur durch verschiedene Bündnisse des einen Herrn erzogen werden, aber alle dem Wort des einen Herrn glauben.

3. Wie nämlich Gott wollte, daß die Juden dadurch gerettet werden, daß er ihnen die Propheten gab, so unterschied er die Herrvorragendsten der Griechen von den gewöhnlichen Menschen dadurch, daß er für sie in ihrer eigenen Sprache Propheten auftreten ließ, so wie sie imstande waren, die Wohltat von Gott zu empfangen. Daß dem so ist, wird außer durch die Predigt des Petrus auch durch die Worte des Apostels Paulus1 bewiesen werden:

1: Die Sätze stammen vielleicht aus den Paulusakten; vgl. A. Harnack, Gesch. der altchristl. Lit. I S. 129; II 1 S. 492.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
. I. Kapitel
. II. Kapitel
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. V. Kapitel
. . 39.
. . 40.
. . 41.
. . 42.
. . 43.
. . 44.
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. Mehr
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger