Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Sechstes Buch
II. Kapitel

12.

1. Aber auch während Hesiodos sagt:
"Dir aber werde ich senden als Strafe fürs Feuer ein Übel,
Dessen sich alle erfreuen",1

2. dichtet Euripides:
"Denn für den Feuerraub entstand
Ein größeres und schlimmeres Feuer, nämlich Weiber."2

3. Während ferner Homeros sagt:
"Aber des Magens Begier, der verwünschten, kann man unmöglich
Sättigen, welcher den Menschen ja Unheil in Menge bereitet",3

[S. 243] 4. dichtet Euripides:
"Es zwingt die Not mich und - er sei darob verwünscht! -
Der Magen, der die Quelle alles Übels ist."4

5. Ferner ist mit dem, was der Lustspieldichter Kallias schreibt:
"Mit den Rasenden müssen, so heißt es, zugleich auch die anderen ebenso rasen",5

6. dem Sinn nach gleich das Wort des Menandros in den "Polumenoi" (den zum Verkauf Bestimmten):
"Nicht überall ist das Verständigsein am Platz;
In manchen Fällen muß man auch mitrasend sein."6

7. Und während Antimachos von Teos gesagt hat:
"Denn aus Geschenken erwachsen den Menschen der Übel gar viele",7

8. dichtete Agias:
"Denn die Geschenke verführen der Menschen Denken und Handeln."8

1: Hesiodos, Werke 57 f.
2: Euripides, Erster Hippolytos Fr. 429.
3: Hom.Od. 17,286 f.
4: Euripides Fr. inc. 915.
5: Kallias Fr. 20 CAF I p. 697.
6: Menandros, Polumeinai Fr. 421 CAF III p. 122.
7: Antimachos aus Teos Fr. 1 Kinkel.
8: Nostoi, Zweifelh. Fr. 8 Kinkel.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
. I. Kapitel
. II. Kapitel
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . Mehr
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. V. Kapitel
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. Mehr
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger