Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Basilius von Cäsarea († 379) - Ausgewählte Briefe

LXXI. (Mauriner-Ausgabe Nr. 233)

An Amphilochius, den Fragesteller1

[Forts. v. [S. 279] ] Inhalt: Den Eunomianern, welche die Wesenheit Gottes zu erkennen glaubten, räumt Basilius ein, daß der Verstand und dessen Tätigkeit wohl ein Gut sei, näherhin der Verstand in dreifacher Richtung (guter, schlimmer und neutraler) sich auswirken könne (c. 1). Aber nur ein vom Hl. Geist erleuchteter Verstand vermag Gott zu erkennen, und zwar nur unvollkommen (c. 2). — Abfassungszeit 376.

1: Fünf Handschriften fügen bei: τίς ἡ τοῦ νοῦ ἐνέϱγεια [tis hē tou nou energeia] = welches die Tätigkeit des Verstandes sei.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung Briefe
Allgemeine Einleitung
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. LXIII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXIV. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXV. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXVI. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXVII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXVIII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXIX. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXX. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXXI. (Mauriner-Ausgabe ...
. . An Amphilochius, den ...
. . 1.
. . 2.
. LXXII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXXIII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXXIV. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXXV. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXXVI. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXXVII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXXVIII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXXIX. (Mauriner-Ausgabe ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger