Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Basilius von Cäsarea († 379) - Ausgewählte Briefe
LXI. (Mauriner-Ausgabe Nr. 204)

1.

Lange Zeit haben wir uns gegenseitig ausgeschwiegen, geehrteste und liebwerteste Brüder, wie Leute, die aufeinander erbittert sind. Indes, wer ist so zornmütig und unversöhnlich gegen seinen Beleidiger, daß er den aus Haß gebornen Ingrimm fast auf ein Menschenalter ausdehnt? Daß das aber vorkommt, kann man bei uns sehen, obschon, soweit wenigstens wir wissen, kein gerechter Anlaß zur Spaltung vorliegt, vielmehr das Gegenteil der Fall ist, daß nämlich von Anfang an viele und gewichtige Gründe für eine innigste Freundschaft und [S. 221] Verbindung mit uns sprechen. Einer von diesen, und zwar der erste und wichtigste, ist das Gebot des Herrn, der ausdrücklich sagt: „Daran werden alle erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr einander liebet1.” Ferner stellt auch der Apostel uns das Gut der Liebe deutlich dar, bald wo er die Liebe preist als „des Gesetzes Erfüllung2”, bald wann er den hohen Gütern allesamt das Gut der Liebe vorzieht mit den Worten: „Wenn ich die Sprachen der Menschen und Engel redete, aber die Liebe nicht hätte, so wäre ich wie ein tönendes Erz und eine klingende Schelle. Und hätte ich die Gabe der Weissagung, wüßte ich alle Geheimnisse und besäße alle Wissenschaft, und wenn ich allen Glauben hätte, so daß ich Berge versetzen könnte, hätte aber die Liebe nicht, so wäre ich nichts. Und wenn ich all meine Habe an die Armen austeilte und meinen Leib zum Verbrennen hingäbe, hätte aber die Liebe nicht, so nützte es mir nichts3.” So spricht der Heilige, nicht als ob einmal auch nur eines der aufgezählten Werke ohne die Liebe vollbracht werden könnte, sondern weil er, wie er selbst sagte, mit der überschwenglichen Redeweise diesem Gebot den Vorrang vor allen bezeugen wollte.

1: Joh. 13, 35.
2: Röm. 13, 10.
3: 1 Kor. 13, 1—3.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung Briefe
Allgemeine Einleitung
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. LIII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LIV. (Mauriner-Ausgabe ...
. LV. (Mauriner-Ausgabe ...
. LVI. (Mauriner-Ausgabe ...
. LVIL. (Mauriner-Ausgabe ...
. LVIII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LIX. (Mauriner-Ausgabe ...
. LX. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXI. (Mauriner-Ausgabe ...
. . An die Neocäsareenser
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. LXII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXIII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXIV. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXV. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXVI. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXVII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXVIII. (Mauriner-Ausgabe ...
. LXIX. (Mauriner-Ausgabe ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger