Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Fünftes Buch
XIV. Kapitel

138.

1. Wer nun will, der komme zu dem wahrhaftigen Unterricht und höre, was Parmenides von Elea verspricht:
"Wissen wirst du des Äthers Natur und im Äther der Sterne
Sämtliche Bilder, der Sonnenfackel, der heiligen, reinen,
Sengende Wirkung, und ferner, woraus das alles entstanden,
Und du erfährst des rundäugigen Mondes Bewegung im Kreise
Und auch sein Wesen, und ferner, woher der umfassende Himmel <<
Selber entstand und wie die Notwendigkeit zwingend ihn lehrte,
Festzuhalten den Lauf der Gestirne",1

2. und was Metrodoros, obwohl er ein Epikureer war, von Gott beseelt gesagt hat: "Erinnere dich daran, Menestratos, daß du, obwohl du als Sterblicher geboren bist und nur eine begrenzte Lebenszeit erhalten hast, mit deiner Seele doch bis zur ewigen Welt emporgestiegen bist und sowohl die Unendlichkeit der Dinge geschaut hast als auch 'die Zukunft und die Vergangenheit'."2

3. Damals nämlich, "als wir", wie Platon sagt, "mit dem seligen Reigen beglückende Gesichte sahen3 und sie betrachten durften, wir in Begleitung von Zeus, andere mit anderen Göttern, und eingeweiht wurden in die Weihen, die, wie man sagen darf, die glückseligsten sind, die wir feierten, selbst im Zustand [S. 231] der Vollkommenheit und frei von all den Übeln, die in späterer Zeit unser warteten, wobei wir vollkommene und unveränderliche Erscheinungen zu sehen bekamen und sie in reinem Glanze schauen durften, selbst rein und unbefleckt von dem, was wir jetzt als unseren sogenannten Leib an uns tragen, in den wir eingesperrt sind wie die Auster in ihre Schale."4

1: Parmenides Fr. 10 Diels.
2: Metodoros Fr. 37 Koerte p. 557; zu den letzten Worten vgl. Hom. Il. 1,70.
3: Der Zusammenhang macht es nötig, mit Mayor das Tempus zu ändern.
4: Platon, Phaidros p. 250 BC.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
. Mehr
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. . Mehr
. . 124.
. . 125.
. . 126.
. . 127.
. . 128.
. . 129.
. . 130.
. . 131.
. . 132.
. . 133.
. . 134.
. . 135.
. . 136.
. . 137.
. . 138.
. . 139.
. . 140.
. . 141.
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger