Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Fünftes Buch
XIV. Kapitel

132.

1. Dazu kommt, daß Apollon, der erste aller Seher, die Macht Gottes bezeugen und von Athene sagen muß, daß sie, als die Meder gegen Griechenland zu Felde zogen, Zeus für Attika gebeten und angefleht habe.

2. Der Orakelspruch lautet aber so:
"Nimmer vermag den Olympischen Zeus zu erbitten die Pallas,
Mag sie auch flehen mit mancherlei Wort und verständigen Reden.1
Aber er wird viele Tempel Unsterblicher heftigem Feuer
Geben zum Raube; sie2 stehen wohl jetzt schon gebadet von Angstschweiß
Zitternd vor Furcht",3
und das folgende.

1: Vgl. Herodotos 7,141; Orac. Fr. 112,1 f. Hendess.
2: In kühner Übertragung ist von den Tempeln gesagt, daß sie schwitzen, wie es sonst von den Götterbildern gesagt wird.
3: Vgl. Herodotos 7,140; Orac. Fr. 111,8-10 Hendess.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
. Mehr
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. . Mehr
. . 124.
. . 125.
. . 126.
. . 127.
. . 128.
. . 129.
. . 130.
. . 131.
. . 132.
. . 133.
. . 134.
. . 135.
. . 136.
. . 137.
. . 138.
. . 139.
. . 140.
. . Mehr
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger