Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Fünftes Buch
XI. Kapitel

70.

1. Wenn wir nun darin einig sind, daß die Erkenntnis eine Speise des Logos für uns ist,1 so sind wirklich "selig", wie die Schrift sagt, die nach der Wahrheit "hungern und dürsten";2 denn sie werden mit unvergänglicher Speise gesättigt werden.

2. Ganz merkwürdig übereinstimmend mit dem vorher von uns Gesagten wird Euripides, der Philosoph, auf der Bühne,3 in folgenden Versen erfunden, in [S. 180] denen er zugleich in irgendeiner Weise auf Vater und Sohn hindeutet:

3. "Dir, Herrscher des Alls, bring' den Weihguß ich dar
Und Gebäck, ob nun Zeus du genannt sein willst
Oder Unterweltsgott; nimm gnädiglich an
Das reiche Geschenk von mancherlei Frucht,
Das geopfert dir wird ohne Feuer!"4

4. Denn ein vollkommenes Opfer für uns, ein ohne Feuer dargebrachtes Opfer ist Christus. Und daß er den Heiland meint, ohne ihn selbst recht zu kennen, wird aus dem klar, was er hinzufügt:

5. "In der Himmlischen Reich bist du Herrscher allein
Mit dem Zepter des Zeus, das du trägst in der Hand,
Und mit Hades die Macht bei den Toten du teilst."

6. Und dann sagt er ausdrücklich:
"Doch send' Seelen ans Licht aus der Tiefe zu uns,
Die zu wissen verlangt, welche Not uns bedroht
Und woher sie entstammt, was die Wurzel des Leids,
Wem ein Opfer gebührt aus der Himmlischen Schar,
Daß er Ruhe uns schenk' von der Mühsal!"5

7. Es ist aber wohl begreiflich, daß auch den griechischen Mysterien Reinigungen vorhergehen, so wie bei den Barbaren das Bad.

1: Vgl. Strom. V 66,3.
2: Mt 5,6.
3: So wird Euripides auch Athen. IV p. 158 E; XIII p. 561 a; Sext Emp. Matth. I 288; Origines, Gegen celsus IV 77 p. 347,11 Koetschau; Vitruvius V III praef. 1 genannt.
4: Bei Euripides hieß dies Opfer wohl sicher (xxx) (ohne Feuer); es ist aber fraglich, ob für Clemens nicht die überlieferte Lesart (xxx) (schwer zu beschaffen) richtig ist; vgl. oben 66,4.5.
5: Euripides Fr. inc. 912.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
. Mehr
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. V. Kapitel
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. . 67.
. . 68.
. . 69.
. . 70.
. . 71.
. . 72.
. . 73.
. . 74.
. . 75.
. . 76.
. . 77.
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger