Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Mönchsleben, Ostsyrisches - Nützliche Geschichten etc. von Mönchen des Klosters Bet 'Abe. Verfaßt vom hl. Mar Thomas
Buch I

Kapitel 5.

Über Mâr Dâdischô’.

Über den seligen Mâr Dâdischô’, der nach Rabban Mâr Abraham Abt wurde, haben wir aus seiner Lebensbeschreibung folgendes erfahren. Dieser Heilige wohnte zuerst mit dem großen berühmten und im ganzen Orient gefeierten Rabban Stephanos im Kloster Reschâ in dieser Gegend von Margâ’. Nachdem er sieben Jahre bei ihm ausgehalten, wanderte er zu Rabban Mâr Abraham. Wie es heißt, kam er zuerst zu ihm und diente ihm lange Zeit. Nachdem dieser aus dem Leben der Sterblichkeit [S. 291] in das der Ruhe gewandert war, folgte ihm Mâr Dâdischô’, als Abt und Vorsteher1. Die Geschichtschreiber rühmen ihn, daß er alle seine Zeitgenossen durch Demut, Selbstverachtung, Askese und Abtötung übertraf. Das Lob seines göttlichen Wandels verbreitete sich gleich dem seines Meisters überallhin. Das heilige Kloster erblühte durch ihn und nahm zu an heiligen Männern, seinen Schülern.

1: Nach Ischô'denah, Nr. 38 lebte er bei dem Tode Abrahams als Einsiedler in den Bergen von Hdajab. Als die Mönche den sterbenden Abt fragten: „Vater, wem hinterlässest du das Kloster?", antwortete dieser: ,.D. wird aus den Bergen von H. kommen und die Leitung des Klosters übernehmen." Er kam drei Monate später und starb 75 Jahre alt.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung ostsyr. Mönchsleben
Bilder Vorlage

Navigation
. Buch I
. . Kapitel 4.
. . Kapitel 5.
. . Kapitel 6.
. . Kapitel 7.
. . Kapitel 8.
. . Kapitel 9.
. . Kapitel 10.
. . Kapitel 11.
. . Kapitel 12.
. . Kapitel 23.
. . Kapitel 25.
. . Kapitel 26.
. . Kapitel 27.
. Buch II
. Buch IV

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger