Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Märtyrerakten - Ausgewählte Akten persischer Märtyrer
19. Märtyrer von Karkâ

17.

Eine Frau, namens Schîrin, in der Nachbarschaft von Bêt Zâdôk buk Brot in ihrem Hause. Als sie hörte, daß die Heiligen gekrönt wurden, ließ sie ihr Brot und ihren Teig im Trog, nahm ihre beiden Kinder mit, eines auf der Schulter, eines an der Hand, und lief, bis sie Tahmjezdegerd, den Richter, unterhalb Chôrä fand, Sie fiel in die Zügel des Pferdes, auf dem er ritt, und beschwor ihn persisch, er möge sie nicht des Weges berauben, den die heiligen Märtyrer geschickt wurden. Staunend darüber kehrte der Richter zurück, und nach dem er ihr zugeredet, von ihrer Absicht abzustehen und sie nicht nachgab, befahl er, daß ihr und ihres älteren Sohnes Kopf mit dem Schwerte genommen werde. Als der jüngere das sah, fiel er weinend auf die Leiche sei- [S. 187] ner Mutter und seines Bruders; er nahm von ihrem Blute, bestrich damit seine Augen und seinen Leib, und so sehr der Richter und die Heiden ihn wegnahmen und ihm durch Worte und Geschenke schmeichelten, lief er zu der Leiche seiner Mutter und seines Bruders, warf sich auf sie und küßte sie weinend. Da töteten die Grausamen auch ihn.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung und Namensverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 11. Tekla und Genossin...
. 12. Kriegsgefangene
. 13. 'Akebschemâ und ...
. 14. Mâr 'Abdâ und ...
. 15. Narsê
. 16. Mâr Jakob
. 17. Pêrôz
. 18. Jakob
. 19. Märtyrer von Karkâ
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 17.
. 20. Mâr Abâ
. 21. Mâr Gîwargîs

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger