Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Märtyrerakten - Ausgewählte Akten persischer Märtyrer

18. Jakob

1.

[S. 170] Zeugnis des Jakob, welcher Sekretär1 des Königs war, der in Seleucia und Ktesiphon in den Tagen des Königs Warharân und des Hyparchen (ὕπαρχος) Mihrschâpûr Zeuge wurde.

Dieser Jakob stammte aus der Stadt Karkâ de Adsâ (?)2 und wurde im Alter von zwanzig Jahren mit fünfzehn anderen Notaren wegen des Glaubens ergriffen, um gezwungen zu werden, das Christentum zu verleugnen und Feuer und Sonne anzubeten. Da sie nicht gehorchten, wurde ihr Vermögen konfisziert. Ihre Häuser wurden versiegelt und es wurde befohlen, daß sie den ganzen Winter als Elephantenwärter eingestellt werden solllen3.

1: So (nôtârâ) in der HS. Bedjans v. jüngerer Hand. Ebenso bei Hoffmann S. 89. Die HS. selbst hat nâtôrâ (Leib?)wächter. Da er griechischer Deportierter und in Karkâ (de Lêdân) angesiedelt war (Nr. 7) und da er Nr. 13 selbst von seiner Schreibtätigkeit spricht, dürfte Ersteres vorzuziehen sein.
2: Bedjan vermutet Edessa.
3: Nach Theodoret V. 38 degradierte Bahrâm den aus vornehmster Familie stammenden Hôrmîzd zum Kameltreiber bei der Armee. Vgl. An. Boll. 28, S. 412 f.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung und Namensverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 10. Jakob und seine ...
. 11. Tekla und Genossin...
. 12. Kriegsgefangene
. 13. 'Akebschemâ und ...
. 14. Mâr 'Abdâ und ...
. 15. Narsê
. 16. Mâr Jakob
. 17. Pêrôz
. 18. Jakob
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 15.
. 19. Märtyrer von Karkâ
. 20. Mâr Abâ
. 21. Mâr Gîwargîs

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger