Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Märtyrerakten - Ausgewählte Akten persischer Märtyrer

17. Pêrôz

1.

[S. 163] Zeugnis des herrlichen Pêrôz aus Bêt Lâpat.

Im Jahre 733 der Griechen, dem ersten Jahre des persischen Königs Warharân1, der nach seinem Vater die Regierung übernahm, gab dieser den unreinen Magiern und den heidnischen Großen am Hofe nach, die ihm aus allen seinen Brüdern die Krone aufgebunden2. Er gehorchte dem Gebot des verfluchten Mihrschâpûr, des Hauptes der Magier3, nahm die Toten, die seit den Tagen seiner Väter begraben worden waren, heraus und verstreute sie vor dem Angesicht der Sonne. Dieser Befehl blieb fünf Jahre bestehen. Diese Schlechtigkeit genügte ihm nicht, sondern, um sie zu erfreuen und ihnen entgegenzukommen, befahl er, daß Bedrängnis und Verfolgung über das Volk Gottes komme und daß alle, die an die nazarenische Religion glaubten, harte Verfolgung treffe.

1: Vgl. unten Nr. 9.
2: Übcr die Wirren nach der Ermordung Jezdegerd I. in Gurgan vgl. Tabari. S 91 ff.
3: Erscheint auch als Richter der 10 Märtyrer von Bêt Garmai (Bedjan. IV, S. 185 ff.) und Jakob des Notars (s. u.).

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung und Namensverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 9. Barba'schmîn und ...
. 10. Jakob und seine ...
. 11. Tekla und Genossin...
. 12. Kriegsgefangene
. 13. 'Akebschemâ und ...
. 14. Mâr 'Abdâ und ...
. 15. Narsê
. 16. Mâr Jakob
. 17. Pêrôz
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. 18. Jakob
. 19. Märtyrer von Karkâ
. 20. Mâr Abâ
. 21. Mâr Gîwargîs

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger