Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Märtyrerakten - Ausgewählte Akten persischer Märtyrer
13. 'Akebschemâ und Genossen

21.

Den Aitillâhâ brachte Tamschâpûr in das Gebiet von BêtNühadrä in ein großes Dorf, namens Dastegerd1. Auch dort ließ man den Herrn und die freien Männer und Frauen des Gebietes von Bêt Nûhadrâ kommen, die den Christennamen trugen. Man führte den Seligen außerhalb des Dorfes an einen hochgelegenen Platz, fesselte ihn und zwang alle diese Leute, auf ihn Steine zu werfen. Man errichtete über ihm einen großen (Stein) haufen und er starb sogleich. Auch ne- [S. 137] ben ihn setzte man zwei Tage lang Wächter. In der Nacht des dritten Tages kamen die dortigen Christen heimlich, stahlen seinen Leichnam und ehrten ihn in Furcht entsprechend dem, was geschah2.

1: G.1: Ῥησθγάρδ, ähnlich G.2 3, nur als syrischer Lesefehler zu erklären
2: G.1: „In der dritten Nacht kamen Mönche (μοναχοί) stahlen die heilige Reliquie und begruben sie, mit vieler Ehre sie schmückend. Denn es waren dort viele Asketen (ἀσκηταί) verborgen."

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung und Namensverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 5. Das große Schlachten ...
. 6. Tarbô und Genossin...
. 7. Schâhdôst und ...
. 8. Einhundertelf Männer ...
. 9. Barba'schmîn und ...
. 10. Jakob und seine ...
. 11. Tekla und Genossin...
. 12. Kriegsgefangene
. 13. 'Akebschemâ und ...
. . Mehr
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. 14. Mâr 'Abdâ und ...
. 15. Narsê
. 16. Mâr Jakob
. 17. Pêrôz
. 18. Jakob
. 19. Märtyrer von Karkâ
. 20. Mâr Abâ
. 21. Mâr Gîwargîs

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger