Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Märtyrerakten - Ausgewählte Akten persischer Märtyrer

11. Tekla und Genossinnen

1.

[S. 106] Zeugnis der Bundestochter Tekla und anderer vier Bundestöchter mit ihr.

Damals wurde ein böser Mann, namens Paula, der dem Namen nach Priester in dem Dorfe Kaschâz war, vor Narsê Tamschâpûr angeklagt, indem man sagte: „Dieser hat großen Reichtum und vielen Besitz." Er ließ sofort sein Haus umzingeln, ihn ergreifen, sein Haus plündern und das große Vermögen, das man bei ihm fand, wegnehmen. Um seinetwillen ergriff man auch die Bundestöchter seines Dorfes mit ihm, namens Tekla, Maria, Marta, Maria und Emmi1, und brachte ihn und sie gefesselt in das Dorf Hazzâ2. Man führte ihn vor den verfluchten Tamschâpûr und (dieser) sprach: „Wenn du den Willen des Königs tust, die Sonne anbetest und Blut trinkst, gebe ich dir alles zurück, was dir genommen wurde." Jener gottlose Sohn der Hölle wurde nach seinem Reichtum hungrig; er begehrte nach seinem Vermögen, darin zu verbrennen und tat seinen Willen in allem, was er ihm befahl.

1: G: Ἐμμεείμ.
2: Ein Vorort von Arbela.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung und Namensverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 3. Pûsai
. 4. Marta, die Tochter ...
. 5. Das große Schlachten ...
. 6. Tarbô und Genossin...
. 7. Schâhdôst und ...
. 8. Einhundertelf Männer ...
. 9. Barba'schmîn und ...
. 10. Jakob und seine ...
. 11. Tekla und Genossin...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. 12. Kriegsgefangene
. 13. 'Akebschemâ und ...
. 14. Mâr 'Abdâ und ...
. 15. Narsê
. 16. Mâr Jakob
. 17. Pêrôz
. 18. Jakob
. 19. Märtyrer von Karkâ
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger