Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Märtyrerakten - Ausgewählte Akten persischer Märtyrer
2. Mâr Simon und Genossen

47.

Der herrliche Simon und zwei greise Priester, die mit ihm waren, waren noch übrig geblieben. Der eine hieß Hannanja, der andere 'Abdhaiklâ. Als manden Hannanja auszog, um ihn zu binden, zitterte sein Leib, aber nicht sein Geist. Es stand aber ein angesehener Mann, namens Pûsai, dort, dem eben in diesen Tagen die Ehre des Ranges eines Werkmeisters, welchen man Kârôgbêd nennt, vom König gegeben worden war, um an dem Anblick des Opfers der Heiligen teilzunehmen. Als dieser den zitternden Leib des Greises [S. 56] sah, sprach er: „Fürchte nicht, Hannanja, fürchte nicht. Schließe deine Augen einen Augenblick und du siehst das Licht Christi." So wurde jener Selige gekrönt. Pûsai aber wurde sofort auf Befehl des Großmôpêt, der als Kommissär (scharrîrâ) anwesend war, ergriffen und gefesselt, bis seine Sache vor den König gebracht würde. Nach Hannanja brachte man den ‘Abdhaiklâ, der ebenfalls in Christus, seinem Vertrauen, gekrönt wurde.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung und Namensverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. 1. Schâpûr und Genos...
. 2. Mâr Simon und Geno...
. . Mehr
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
. . 40.
. . 41.
. . 42.
. . 43.
. . 44.
. . 45.
. . 46.
. . 47.
. . 48.
. . 49.
. . 50.
. 3. Pûsai
. 4. Marta, die Tochter ...
. 5. Das große Schlachten ...
. 6. Tarbô und Genossin...
. 7. Schâhdôst und ...
. 8. Einhundertelf Männer ...
. 9. Barba'schmîn und ...
. 10. Jakob und seine ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger