Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Fünftes Buch
IV. Kapitel

23.

1. Ebenso hat auch der Satz "Erkenne dich selbst!" viele Bedeutungen, sowohl "Du bist sterblich!" als auch "Du bist als Mensch geboren"1 und ferner "Verglichen mit den übrigen Vorzügen des Lebens" (er meint2 einen Berühmten oder einen Reichen) "bist du völlig unbedeutend" oder umgekehrt "Wenn du Reichtum und Ruhm besitzest, so kannst du dich nur eines vergänglichen Vorzugs rühmen" und "Erkenne", so mahnt der Satz, "wozu du geboren bist und wessen Abbild du bist und was dein Wesen ist und woraus du gemacht bist und welche Beziehung du zur Gottheit hast!" und ähnliche Mahnungen wie diese.

2. Es sagt aber der Geist auch durch den Propheten Jesaias: "Ich werde dir geheimnisvolle, verborgene Schätze geben."3 Ein Schatz Gottes und unerschöpflicher Reichtum ist aber die schwer zu erringende Weisheit.4

1: Vgl. den Anfang des 2. Verses des Tragikerbruchstücks Strom. III 22,4.
2: Es ist wohl (xxx) zu lesen.
3: Jes 45,3.
4: Vgl. Lk 12,33; Ekkli 30,22 (Vulgata); Paid. III 87,3.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
. I. Kapitel
. II. Kapitel
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. V. Kapitel
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. Mehr
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger