Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ephräm d. Syrer († 373) - Rede über den Propheten Jonas und die Busse der Niniviten. (Jonas 3,2. 3.)

9.

Der König trat hervor und zeigte sich. Beim Anblick seines Bußsackes erschauerte die Stadt. Welcher Vornehme hätte da noch Bedenken tragen können, in dieser Strafzeit auf Byssusgewänder zu verzichten? Auch der König weinte, als er die ganze Stadt in Trauer sah. Die Stadt weinte angesichts des Königs, weil sie Asche auf seinem Haupte sah; der König weinte angesichts der Stadt, weil sie vor lauter Bußgewändern ganz schwarz geworden war. Da die ganze Stadt weinte, rührte sie sogar die Steine in den Mauern zu Tränen. Wer betete jemals so [wie die Niniviten]? Wer flehte je so inbrünstig? Wer hat sich je so verdemütigt? Wer hat sich je so erniedrigt? Wer hat je seine Schändlichkeiten, die verborgenen sowohl wie die offenkundigen, in diesem Maße abgelegt? Wer hat jemals so seine Lustbarkeiten, gleichsam seine Glieder 1, von sich geworfen? Wer hat je bloß eine Stimme vernommen und [allsogleich] sein Herz wegen seiner Sünden zerrissen? Wer hat je das Wort eines Mundes gehört und ward daraufhin [sofort] in seinem Geiste zerknirscht? Wen ergriffen wegen der Stimme eines schwachen Menschen je Todesängste? Wer stellte sich je bei seiner Buße Gott so vor Augen? Wer schaute je so den Gerechten, wie er sein unsichtbares Schwert zückt?

1: Matth. 5,29.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger