Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Gregor v. Nyssa (†394) - Große Katechese (Oratio catechetica magna)

Kapitel 34. Die Wirksamkeit der Taufe steht außer allem Zweifel.

1.

Allein sie fordern einen Beweis dafür, daß Gott auf unsere Anrufung hin wirklich zur Heiligung der [S. 68] Handlung gegenwärtig werde. Wer ein solches Verlangen stellt, möge nochmals durchlesen, was wir oben dargelegt haben. Denn der Beweis, daß die im Fleische erschienene Macht wirklich göttlich sei, dient zur Beantwortung der nunmehr zur Erörterung gestellten Frage. Ist nämlich vom Fleischgewordenen, der seine höhere Natur durch seine Wunder offenbart, nachgewiesen, daß er wahrer Gott ist, so ist damit auch schon bewiesen, daß er stets auf die Anrufung zur Taufe gegenwärtig wird. Denn wie jedes Ding gewisse Eigentümlichkeiten hat, wodurch es seine Natur verrät, so besteht eine Eigentümlichkeit der göttlichen Natur in der Wahrhaftigkeit. Nun hat er verheißen, daß er bei denen, die ihn anrufen, sein werde, daß er mitten unter den Gläubigen weile, bei allen bleibe und jedem beistehe. Demnach bedürfen wir für die Gegenwart Gottes bei der Taufhandlung kaum noch eines anderen Beweises, weil wir uns einerseits auf Grund seiner Wunder von seiner Gottheit überzeugt haben, anderseits wissen, daß Gott mit Naturnotwendigkeit unmöglich mit der Lüge Gemeinschaft haben kann. Und so dürfen wir keinen Zweifel daran haben, daß in dem untrüglichen Versprechen schon das Versprochene enthalten ist. Wenn aber bei der heiligen Verrichtung Gott im Gebete vorher angerufen wird, so liegt hierin ein mehr als genügender Beweis dafür, daß sie von Gott mit wirksamer Kraft gekrönt wird.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zur „Großen Katechese".
Allgemeine Einleitung
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Kapitel 26. Gott verfuhr ...
. Kapitel 27. Gott nahm ...
. Kapitel 28. Auch die ...
. Kapitel 29. Warum ersc...
. Kapitel 30. Warum ist ...
. Kapitel 31. Auch der ...
. Kapitel 32. Auch der ...
. Kapitel 33. Die Wieder...
. Kapitel 34. Die Wirksa...
. . 1.
. . 2.
. Kapitel 35. Dem dreima...
. Kapitel 36. Die Taufe ...
. Kapitel 37. Von der ...
. Kapitel 38. Übergang ...
. Kapitel 39. Die Wieder...
. Kapitel 40. Die Wieder...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger