Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Viertes Buch
XXI. Kapitel

132.

1. Das sind Vorübungen für die gnostische Lebensweise. Da aber der allmächtige Gott selbst "die einen zu Aposteln gegeben hat, die anderen zu Propheten, wieder andere zu Predigern des Evangeliums oder zu Hirten und Lehrern, um die Heiligen für die Aufgaben des Dienstes auszurüsten und den Leib Christi zu erbauen, bis wir alle zur Einheit im Glauben und in der Erkenntnis des Sohnes Gottes gelangen, zur vollen Mannesreife, zum Maße des Alters der Fülle Christi",1 so müssen wir uns beeilen, um nach Art eines Gnostikers männlich und vollkommen zu werden, soweit das möglich ist, solange wir noch hier im Fleische wohnen, indem wir darnach trachten, von dieser Grundlage aus auf Grund der völligen Gesinnungsgleichheit gemeinsam mit dem Willen Gottes dahin zu gelangen, daß die vollkommen Adeligen und ihm Verwandten "in die Fülle Christi"2 eingefügt werden, die vermittelst der Zurüstung völlig ausgestaltet ist.

2. Jetzt verstehen wir, in welcher Hinsicht und auf welche Weise und wann der göttliche Apostel von dem Vollkommenen spricht und wie er Unterschiede unter den Vollkommenen aufzeigt.

3. Wiederum "wird jedem die Offenbarung des Geistes verliehen, wie es frommt. Denn dem einen wird durch den Geist die Gabe verliehen, von der Weisheit zu reden, einem anderen die Gabe, von der Erkenntnis zu reden nach Maßgabe desselben Geistes, einem anderen Glaube durch den denselben Geist, einem anderen die Gnadengabe der Heilungen in demselben Geist, einem anderen Kräfte, die Wunder wirken, einem anderen die Gabe der Weissagung, einem anderen die Fähigkeit, Geister zu unterscheiden, einem anderen verschiedene Arten von Zungenreden, einem anderen die Fähigkeit, diese Reden zu deuten. Und das alles wirkt ein und derselbe Geist, indem er jedem einzelnen im besonderen etwas zuteilt, wie er will."3

1: Eph 4,11-13.
2: Ebd. 4,13.
3: 1Kor 12,7-11.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
. Mehr
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. XV. Kapitel
. XVI. Kapitel
. XVII. Kapitel
. XVIII. Kapitel
. XIX. Kapitel
. XX. Kapitel
. XXI. Kapitel
. . 130.
. . 131.
. . 132.
. . 133.
. . 134.
. XXII. Kapitel
. XXIII. Kapitel
. XXIV. Kapitel
. XXV. Kapitel
. XXVI. Kapitel
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger