Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Viertes Buch
XVIII. Kapitel

113.

1.1 Die Liebe läßt nicht sündigen; und wenn jemand doch wider seinen Willen infolge der hinterlistigen Nachstellungen des Widersachers in eine solche Lage kommen sollte, so wird er David nachahmen und singen:

2.2 "'Ich will dem Herrn meine Sünde bekennen,3 und es wird ihm besser gefallen als ein Mastkalb, das Hörner und Klauen trägt. Die Elenden sollen es sehen und sich freuen.'4

3. Denn er sagt: 'Bringe Gott ein Lobopfer dar und bezahle dem Herrn deine Gelübde! Und rufe mich an an dem Tage deiner Bedrängnis, so will ich dich erretten, und du sollst mich preisen!'5 'Denn ein Opfer für Gott ist ein zerknirschter Geist.'6"

4. Daher ist auch Gott Liebe genannt,7 da er [S. 78] ja gütig ist. "Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses",8 da sie weder Unrecht tut noch je Unrecht vergilt, sondern überhaupt nach dem Vorbild Gottes allen nur Gutes tut.

5. "Erfüllung des Gesetzes also ist die Liebe",9 so wie Christus,10 das heißt die Erscheinung des uns liebenden Herrn, und unsere nach dem Vorbild Christi von Liebe zeugende Lehre und Lebensführung.

6. Durch Liebe wird ja auch das Vermeiden des Ehebruchs und des Begehrens nach des Nächsten Weib11 erst zu etwas Vollkommenem, während zuvor solche Sünden nur durch Furcht verhindert waren. Die nämliche Tat ist ja etwas Verschiedenes, je nachdem sie aus Furcht geschieht oder aus Liebe vollbracht wird, und je nachdem sie aus Glauben oder auf Grund der Erkenntnis ausgeführt wird.

1: Zu 113,1 vgl. 1Clem 51,1.
2: Zu 113,2 f. vgl. 1Clem 52,2-4.
3: Ps 117,19 u.ö.
4: Ebd. 68,32 f.
5: Ebd. 49,14 f.
6: Ebd: 50,19.
7: Vgl. 1Joh 4,8.16. Im folgenden ist das Wörtchen (xxx) zu streichen.
8: Röm 13,10.
9: Ebd. 13,10.
10: Vgl. Mt 5,17; Röm 10,4; Strom. IV 130,3.
11: Vgl. Röm 13,9.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
. Mehr
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. XV. Kapitel
. XVI. Kapitel
. XVII. Kapitel
. XVIII. Kapitel
. . 111.
. . 112.
. . 113.
. . 114.
. . 115.
. . 116.
. . 117.
. XIX. Kapitel
. XX. Kapitel
. XXI. Kapitel
. XXII. Kapitel
. XXIII. Kapitel
. XXIV. Kapitel
. XXV. Kapitel
. XXVI. Kapitel
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger