Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Vier Reden gegen die Arianer (Orationes contra Arianos)
Dritte Rede

22.

Das Wort hat also wirklich und wahrhaft mit dem Vater eine und dieselbe Natur. An uns liegt es dann aber, wie gesagt, diese Einheit nachzuahmen. Denn er hat sogleich die Worte hinzugefügt: "Ich in ihnen und Du in mir, damit sie vollkommen Eins seien1. Hier erbittet der Herr für uns noch etwas Größeres und Vollkommeneres. Denn offenbar war das Wort in uns; es hat ja unsern Leib angezogen. "Und Du in mir, Vater"; denn Dein Wort bin ich. Und weil Du in mir als Deinem Worte, und ich in ihnen wegen des Leibes, und weil Deinetwegen in mir das Heil des Menschen bewerkstelligt worden ist, so bitte ich Dich, daß auch sie in meinem Leibe und seiner Vollendung Eins werden, indem sie mit ihm eine Einheit bilden und mit ihm Eins werden, damit sie, von mir getragen, zusammen Ein Leib und Ein Geist seien und in einem vollkommenen Manne sich begegnen2. Denn wir alle, die wir an demselben teilnehmen, werden Ein Leib, da wir in uns den Einen Herrn haben. Da also dies der Sinn der Stelle ist, so ist die Häresie der Christusfeinde noch schlagender widerlegt. Denn ich muß nochmals darauf zurückkommen und sagen: Hätte er einfach und schlechthin [S. 273] gesagt: Damit sie in Dir Eins seien, oder: Damit sie und ich in Dir Eins seien, dann hätten die Gottesfeinde wenigstens einen unverschämten Vorwand. Nun aber redete er nicht schlechthin so, sondern also: "Wie Du, Vater, in mir, und ich in Dir, damit sie alle Eins seien. Mit dem Worte "wie" gibt er wieder zu verstehen, daß sie entfernt nicht so sind, wie Er im Vater, und zwar entfernt nicht dem Orte, sondern der Natur nach. Denn nichts ist dem Orte nach Gott fern, sondern nur der Natur nach steht alles ihm fern, und, wie schon gesagt, mit der Partikel "wie" will man nicht eine Identität oder Gleichheit ausdrücken, sondern ein Gleichnis vorbringen zu einer Aussage über irgendeinen erörterten Gegenstand.

1: Joh. 17,23.
2: Ephes. 4,4.13.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Werken des Athanasius
Einleitung zu den Reden gegen die Arianer
Bilder Vorlage

Navigation
. Erste Rede
. Zweite Rede
. Dritte Rede
. . Mehr
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . Mehr
. [Vierte] Rede gegen ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger