Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zwölf Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
Elftes Buch

3. Christus kann man nicht verleugnen. Grund dafür.

[Forts. v. [S. 232] ] Denn es ist schon nicht mehr möglich, von Christus zu leugnen, daß er Christus ist, und auch nicht, ihn der Welt unbekannt zu machen. Ihn kennzeichnen die Bände der Weissagung(en), ihn bezeugt die täglich fortschreitende Fülle der Zeiten; von ihm künden die Gräber der Apostel und Märtyrer vermöge der gewirkten machtvollen Taten; ihn bewährt die Macht seines Namens, ihn bekennen die unreinen Geister, von ihm hallt wider das Stöhnen der bestraften Unholde. Aber in all dem wirkt sich die Fügung seiner Macht aus. Im übrigen muß er in unserem Glauben so verkündet werden, wie er (Christus) ist, damit es für uns, nicht dem Namen, sondern dem Bekenntnis nach, in dem einen Glauben an die eine Taufe nur einen Herrn gebe. Denn dementsprechend, daß es einen Herrn Christus gibt, gibt es nur einen Gott-Vater.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu: Des heiligen Bischofs Hilarius von Poitiers zwölf Bücher über die Dreieinigkeit
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch
. Achtes Buch
. Neuntes Buch
. Zehntes Buch
. Elftes Buch
. . 1. Einen Glauben ...
. . 2. Einen Glauben ...
. . 3. Christus kann man ...
. . 4. Die Lehre der Arianer ...
. . 5. Dem Sohn kommt als ...
. . 6. Die Unterscheidung ...
. . 7. Was noch aussteht; ...
. . 8. Gott ist Vater in z...
. . 9. Die Menschwerdung ...
. . 10. Man behauptet, ...
. . 11. Christus ist Gott ...
. . 12. Christus ist Gott, ...
. . 13. Gott als Vater ...
. . 14. In Knechtesgestalt ...
. . 15. Christi „Brüder...
. . 16. Gott ist in eigent...
. . 17. Für Christus das ...
. . 18. Von Christus als ...
. . 19. Diese Salbung bezi...
. . Mehr
. Zwölftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger