Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zwölf Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
Elftes Buch

11. Christus ist Gott auf Grund der ewigen Geburt.

Von der Gottheit Christi weiß nichts, wer nichts von der Geburt Gottes weiß. Die Geburt Gottes bedeutet aber gar nichts anderes, als das gleiche Wesen wie Gott zu besitzen. Da nämlich „Geburt”1 die Ursache der Geburt aufweist, so gelingt es ihr sehr wohl, gleichartig mit dem Urheber ihr Dasein zu besitzen. Wenn sie aber aus der Art nicht entgleitet, so schuldet sie zwar dem Urheber die Verursachung der Geburt, hat aber dennoch nicht aus sich das Wesen des Urhebers verloren, da die Geburt Gottes weder von anderswoher stammt, noch etwas Andersartiges ist. Wenn sie nämlich anderswoher [S. 241] stammt, ist sie keine Geburt; wenn sie aber andersartig ist, dann ist sie nicht Gott. Da sie aber als Gott aus Gott stammt, so ist dadurch auch Gott-Vater für Gott-Sohn sowohl der Gott seiner Geburt als auch der Vater seines Wesens; denn der Sohn Gottes entstammt sowohl Gott, als er auch dieselbe Wesensart wie Gott besitzt.

1: im Sinne von „Sohn”.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu: Des heiligen Bischofs Hilarius von Poitiers zwölf Bücher über die Dreieinigkeit
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch
. Achtes Buch
. Neuntes Buch
. Zehntes Buch
. Elftes Buch
. . Mehr
. . 3. Christus kann man ...
. . 4. Die Lehre der Arianer ...
. . 5. Dem Sohn kommt als ...
. . 6. Die Unterscheidung ...
. . 7. Was noch aussteht; ...
. . 8. Gott ist Vater in z...
. . 9. Die Menschwerdung ...
. . 10. Man behauptet, ...
. . 11. Christus ist Gott ...
. . 12. Christus ist Gott, ...
. . 13. Gott als Vater ...
. . 14. In Knechtesgestalt ...
. . 15. Christi „Brüder...
. . 16. Gott ist in eigent...
. . 17. Für Christus das ...
. . 18. Von Christus als ...
. . 19. Diese Salbung bezi...
. . Mehr
. Zwölftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger