Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zwölf Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
Achtes Buch

6. Die Torheit der Arianer.

[Forts. v. [S. 15] ] Derjenige vermag wirklich nicht zu denken, der von Gott nichts weiß. Da Christus die Weisheit ist, so muß derjenige notwendig außerhalb der Weisheit sein, wer von Christus nichts kennt oder ihn mit seinem Haß verfolgt; wie etwa diejenigen, nach deren Willen der Herr der Herrlichkeit1 und der König der Ewigkeiten2 und der eingeborene Gott3 eher ein Geschöpf Gottes ist als sein Sohn; die, wenn sie schon in Torheit lügen, mit noch größerer Torheit ihre Gedanken für die Verteidigung ihrer Lüge vorbringen.

Wir wollen jetzt die Lehre der einzig-artigen Einheit beiseite lassen, wie sie Gottvater und Gottsohn zukommt, und sie (die Irrlehrer) pflichtgemäß aus ihren eigenen Worten widerlegen.

1: 1 Kor. 2, 8.
2: 1 Tim. 1, 17.
3: Joh. 1, 18.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu: Des heiligen Bischofs Hilarius von Poitiers zwölf Bücher über die Dreieinigkeit
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch
. Achtes Buch
. . 1. Pflicht des Bischofs, ...
. . 2. Rückblick. Ausblick.
. . 3. Die Irrlehrer geben ...
. . 4. Belegstellen aus ...
. . 5. Die Einheit von ...
. . 6. Die Torheit der ...
. . 7. Erwiderung auf die ...
. . 8. Ein Ausspruch des ...
. . 9. Des hl. Paulus Wort...
. . 10. Die Auslegung des ...
. . 11. Christus spricht ...
. . 12. Weiterer Beweis ...
. . 13. Die Einheit der ...
. . 14. Wir empfangen in d...
. . 15. Unsere vollkommene ...
. . 16. Das Wesenhafte ...
. . 17. Zusammenfassung.
. . 18. Die Einheit von ...
. . 19. Die Gleichgesinntheit ...
. . Mehr
. Neuntes Buch
. Zehntes Buch
. Elftes Buch
. Zwölftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger