Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zwölf Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
Achtes Buch

23. Bald bezeichnet „Geist” den Vater, bald den Sohn.

[Forts. v. [S. 30] ] Ich besinne mich nämlich darauf, mit „Geist Gottes” werde in der Weise der Sohn Gottes bezeichnet, daß in ihm Gott-Vater als aufgewiesen erkannt werden solle, und daß „Geist Gottes” als hinreichend erkannt werde, um jede einzelne (der drei göttlichen Personen)1 zu bezeichnen. Daß dies ferner nicht nur unter Berufung auf die Propheten, sondern auf die Evangelien bewiesen werde, heißt es: „Gottes Geist ist über mir, deswegen hat er mich gesalbt;”2 und wiederum: „Sieh, der Knecht, den ich erwählt habe, mein Geliebter, auf dem das Wohlgefallen meiner Seele ruht, auf ihn will ich meinen Geist legen;”3 und nach dem Selbstzeugnis des Herrn: „Wenn ich aber in Gottes Geist die Dämonen austreibe, dann ist doch gewiß Gottes Reich zu euch gekommen.”4 Das bezeichnet ohne Zweifel ganz offensichtlich den Vater oder den Sohn, offenbart aber auch die Kraft des Wesens.

1: Hier kommt es Hilarius auf das Geist-sein der zwei ersten Personen an; für die dritte Person vgl. Kap. 25.
2: Luk. 4, 18.
3: Matth. 12, 18.
4: Matth. 12, 28.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu: Des heiligen Bischofs Hilarius von Poitiers zwölf Bücher über die Dreieinigkeit
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch
. Achtes Buch
. . Mehr
. . 15. Unsere vollkommene ...
. . 16. Das Wesenhafte ...
. . 17. Zusammenfassung.
. . 18. Die Einheit von ...
. . 19. Die Gleichgesinntheit ...
. . 20. Von wem her der ...
. . 21. Gott und Christus ...
. . 22. Ist Gottes Geist ...
. . 23. Bald bezeichnet ...
. . 24. Grund dafür, daß...
. . 25. Mit „Geist Gottes” ...
. . 26. In uns ist mit ...
. . 27. Eine Einwohnung ...
. . 28. Christus ist Herr.
. . 29. Die Verteilung ...
. . 30. Bekundung des Geis...
. . 31. Diese verschied...
. . Mehr
. Neuntes Buch
. Zehntes Buch
. Elftes Buch
. Zwölftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger