Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zwölf Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
Siebtes Buch

30. Nutzen der Vergleiche.

Wie ich schon sagte, dienen diese Vergleiche nur zur Erleichterung der Glaubenserkenntnis, sind aber nicht der Würde Gottes angemessen, damit wir leichter die Erkenntnis der unsichtbaren Dinge aus den körperhaften gewännen, sicherlich aber nicht, damit ein vergleichendes Beispiel irgendwie dem Wesen Gottes ein Genüge tue; denn es ist doch würdig und recht, dem Selbstzeugnis Gottes Glauben zu schenken.

Aber der ungläubige Wahn verwirrte den Glauben derer, die allzu einfältig waren, (durch die Behauptung,) das Schwierige dürfe man von Gott nicht glauben, wenn es nicht durch einen körperhaften Vergleich erkennbar gemacht werde. Schon vorher haben wir das Wort des Herrn angeführt: „Was vom Fleisch geboren wird, ist Fleisch, was aber vom Geist stammt, das ist Geist.”1 [S. 372] Weil aber Gott Geist ist, deswegen haben wir es für nützlich erachtet, diese Beispiele als Vergleiche in diesem Sinne einzuflechten, damit er nicht mit seinem Selbstbekenntnis in den Verdacht der Lüge käme, wenn einige sinnlich-faßbare Vergleiche körperlicher Dinge die Erkenntnis der göttlichen Lehre in etwa erleichtern sollten.

1: Joh. 3, 6.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu: Des heiligen Bischofs Hilarius von Poitiers zwölf Bücher über die Dreieinigkeit
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch
. . Mehr
. . 22. Der Glaube der ...
. . 23. Die Arianer sind ...
. . 24. Die Antwort Christi ...
. . 25. „Ich und der ...
. . 26. Das göttliche ...
. . 27. Der Sohn ist im ...
. . 28. Art seines Daseins ...
. . 29. Zweiter Vergleich: ...
. . 30. Nutzen der Verglei...
. . 31. Dem Sohn eignet ...
. . 32. Nachwort. Wie der ...
. . 33. Der Weg zum Vater ...
. . 34. Wer den Sohn kennt, ...
. . 35. Philippus faßt ...
. . 36. Über den Vorwurf, ...
. . 37. Der Sohn macht ...
. . 38. Nach Gottes Worten ...
. . Mehr
. Achtes Buch
. Neuntes Buch
. Zehntes Buch
. Elftes Buch
. Zwölftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger