Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zwölf Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
Sechstes Buch

20. Herausstellung seiner Gewährsmänner.

In was für einen Abgrund, ich bitte dich, hast du mich versenkt, völlig ohne Hoffnung auf Rückkehr? Denn dieses habe ich so mir angeeignet, so im Glauben ergriffen, dieses halte ich im Ja-sagen eines starken Geistes so sehr fest, daß ich anders glauben nicht kann und nicht will.

Wozu hast du mich Elenden in der Erkenntnis über dich dem Trug ausgesetzt und den unseligen Leib und Geist dem Verderben einer dir entfremdeten Lehre preisgegeben? Getäuscht hat mich die Herrlichkeit des Moses, der nach der Teilung des Roten Meeres vom Berge herabstieg und alle Verborgenheiten der himmlischen Geheimnisse bei dir gesehen hatte.1 Diesem also habe ich Glauben geschenkt, hinsichtlich der Worte, die du von dir gesprochen hast. Enttäuscht hat mich David in [S. 287] meinem Vertrauen, der doch nach deinem Herzen erfunden war,2 und Salomon, der des Geschenkes göttlicher Weisheit würdig war,3 und Isaias, der seine Lehre verkündete, nachdem er den Herrn der Heerscharen geschaut hatte,4 und Jeremias, der vor seiner Geburtsreife im Mutterschoß geheiligt war, der Prophet, bestimmt, Völker zu entwurzeln und zu pflanzen,5 und Ezechiel, der Zeuge des Geheimnisses der Auferstehung,6 und Daniel, der Mann der Sehnsucht,7 der die Zeiten (der Erfüllung) kannte, und der geweihte Chor der Propheten und jeglicher Geheimnis (-künder) der evangelischen Lehre, Matthäus, der vom Zöllner weg zum Apostel erwählt wurde,8 und Johannes, um der Vertrautheit mit dem Herrn willen9 der Offenbarung himmlischer Geheimnisse gewürdigt, und der selige Simon, nach dem Bekenntnis des Geheimnisses Grundlage zum Aufbau der Kirche und Verwalter der Schlüssel des Himmelreiches,10 und die übrigen alle, die im Hl. Geiste lehrten, und Paulus, der aus einem Verfolger zum Gefäß deiner Auserwählung wurde,11 der am Leben blieb auf hoher See,12 der als Mensch im dritten Himmel weilte,13 im Paradies noch vor dem Bekennertod, im Bekennertod hingegossenes Trankopfer vollkommenen Glaubens.14

1: Exod. 34, 29.
2: Apg. 13, 22; 1 Kön. 13, 14 [1 Sam. nach neuerer Zählart].
3: 3 Kön. 3, 11 f. [1 Kön. nach neuerer Zählart].
4: Is. 6, 1.
5: Jer. 1, 5.
6: Ezech. 37.
7: Dan. 9, 23.
8: Matth. 9, 9.
9: Joh. 13, 23.
10: Matth. 16, 16―19.
11: Apg. 9, 15.
12: 2 Kor. 11, 25.
13: 2 Kor. 12, 2.
14: cf. 2 Tim. 4, 6 f.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu: Des heiligen Bischofs Hilarius von Poitiers zwölf Bücher über die Dreieinigkeit
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. . Mehr
. . 12. In falscher Weise ...
. . 13. Die für strittig ...
. . 14. Die Künstlichkeit, ...
. . 15. Die Irrlehre ist ...
. . 16. Sofern der Sohn ...
. . 17. Frevel ist es, ...
. . 18. Die Auslegung der ...
. . 19. Die Schriftlehre ...
. . 20. Herausstellung ...
. . 21. Sein unerschütter...
. . 22. Wenn Christus wahr...
. . 23. Das Zeugnis des ...
. . 24. Erneute Erläuterung ...
. . 25. Mit Recht nennt ...
. . 26. Die Eigentümlichk...
. . 27. Die Taten des Sohn...
. . 28. Aufweis der Geburt ...
. . Mehr
. Siebtes Buch
. Achtes Buch
. Neuntes Buch
. Zehntes Buch
. Elftes Buch
. Zwölftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger