Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zwölf Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
Drittes Buch

26. Über Göttliches liegt die Entscheidung nicht bei eigener Urteilskraft, sondern beim Glauben.

In gar keiner Weise also darf man nach dem Meinen menschlichen Geistes die göttliche Betätigung behandeln, noch auch darf der Gegenstand eines Werkes über seinen Urheber letztes Urteil haben. Wir müssen vielmehr die Torheit wählen, um die Weisheit zu gewinnen, nicht nach dem Urteil unserer Unklugheit, sondern mit dem klaren Bewußtsein unseres Wesens, damit, was [S. 168] die Reichweite unseres irdischen Erkennens nicht erfaßt, eben das hinwiederum die Reichweite göttlicher Kraft uns eingebe. Denn wenn wir das Erkenntnisvermögen unserer Torheit anerkannt und das Unzureichende der uns eignen Unklugheit erfahren haben, dann werden wir durch die Klugheit göttlicher Weisheit zu Gottes Weisheit erhoben: dann, wenn wir ohne Maß Gottes Werke und Macht messen, wenn wir den Herrn der Schöpfung nicht in geschöpfliche Gesetze einzwängen, wenn wir allein das als vollgültigen Glauben über Gott erkennen, wofür als Glaubensforderung er selbst Zeuge und Urheber ist. Viertes Buch

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu: Des heiligen Bischofs Hilarius von Poitiers zwölf Bücher über die Dreieinigkeit
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. . Mehr
. . 9. Christi Amt bei uns.
. . 10. Gegenstand seiner ...
. . 11. Christus ist Gottes ...
. . 12. Die Herrlichkeit, ...
. . 13. Wesen der Herrlich...
. . 14. Die Hoffnung auf ...
. . 15. Sohnes Lob ― ...
. . 16. Welche Herrlichkeit ...
. . 17. Der Name Gottes ...
. . 18. Den Glauben an ...
. . 19. Herausforderung, ...
. . 20.
. . 21. Sie würden kein ...
. . 22. Christus hat uns ...
. . 23. Der Sohn unterscheidet ...
. . 24. Menschliche Klugheit ...
. . 25. Die weise Torheit ...
. . 26. Über Göttliches ...
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch
. Achtes Buch
. Neuntes Buch
. Zehntes Buch
. Elftes Buch
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger