Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zwölf Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
Drittes Buch

11. Christus ist Gottes eigener Sohn.

[Forts. v. [S. 149] ] Was (wollen sie) dazu (sagen)? Laut verkündet auch der Zenturio der Kohorte und der Hüter des Kreuzes: „Wahrlich, Gottes Sohn war dieser!”1 Die Schöpfung wird durch das Mittlertum dieses Sühnopfers befreit; ihre Festigkeit und Kraft behalten die Felsen nicht. Diejenigen, die gekreuzigt hatten, bekennen den wahren Sohn Gottes; dem Gestehen stimmt zu das Geschehen. Der Herr hatte gesagt: „Verherrliche deinen Sohn!” Er hatte ausdrücklich gesagt, daß er nicht nur dem Namen nach Sohn sei, sondern dem eigenen Wesen nach, wofern gesagt war: „dein”. Denn zu vielen sind wir Söhne Gottes, aber so nicht dieser Sohn. Denn dieser ist wahrer und eigentlicher Sohn, dem Ursprung nach, nicht aus Kindesannahme; der Wahrheit, nicht dem Namen nach; der Geburt, nicht der Geschöpflichkeit nach.

Also nach seiner Verherrlichung ist der Wahrheit das Bekenntnis gefolgt. Denn den wahren Gottessohn bekennt der Zenturio, damit nicht ein Gläubiger anzweifeln könne, was ein Verfolger nicht geleugnet hatte.

1: Matth. 27, 54.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu: Des heiligen Bischofs Hilarius von Poitiers zwölf Bücher über die Dreieinigkeit
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. . Mehr
. . 3. Was der Sohn durch ...
. . 4. Auf welche Weise ...
. . 5. Gottes Macht zeigt ...
. . 6. Oder wie die fünf ...
. . 7. Christus hat das ...
. . 8. Die menschliche ...
. . 9. Christi Amt bei uns.
. . 10. Gegenstand seiner ...
. . 11. Christus ist Gottes ...
. . 12. Die Herrlichkeit, ...
. . 13. Wesen der Herrlich...
. . 14. Die Hoffnung auf ...
. . 15. Sohnes Lob ― ...
. . 16. Welche Herrlichkeit ...
. . 17. Der Name Gottes ...
. . 18. Den Glauben an ...
. . 19. Herausforderung, ...
. . Mehr
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch
. Achtes Buch
. Neuntes Buch
. Zehntes Buch
. Elftes Buch
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger