Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zwölf Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
Erstes Buch

21. Inhalt des zweiten Buches.

[Forts. v. [S. 85] ] Also nach diesem ersten Buch dieser Darstellung belehrt das zweite über das Geheimnis der (inner-) göttlichen Zeugung. Denn die im Vater und dem Sohn und dem Hl. Geist getauft werden sollen, die sollen genau den wahren Sinn der Namen kennen und nicht die Erkenntnis durch (falsche) Benennungen verwirren, sondern jeden einzelnen (dieser Namen) geistig so klar erfassen, wie er (in Wirklichkeit) ist und genannt wird. Sie sollen aus dem Gesagten so durchgreifende Erkenntnis gewinnen, daß weder die Wahrheit selbst nur die eines Namens sei, noch auch der Wahrheit der Name fehle.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu: Des heiligen Bischofs Hilarius von Poitiers zwölf Bücher über die Dreieinigkeit
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch
. . Mehr
. . 13. Christi Taten unte...
. . 14. Der Glaube an Chri...
. . 15. Die geistige Verfa...
. . 16. Zwei Hauptirrlehren ...
. . 17. Der wahre Glaube ...
. . 18. Dem Leser ist Glau...
. . 19. Kein Vergleich ...
. . 20. Plan des ganzen ...
. . 21. Inhalt des zweiten ...
. . 22. Drittes Buch.
. . 23. Viertes Buch.
. . 24. Fünftes Buch.
. . 25. Sechstes Buch.
. . 26. Siebentes Buch. ...
. . 27. Gedankengang des ...
. . 28. Achtes Buch.
. . 29. Neuntes Buch. Bewe...
. . Mehr
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch
. Achtes Buch
. Neuntes Buch
. Zehntes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger