Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Paidagogos (Paedagogus)
Drittes Buch
XI. Kapitel. Eine gedrängte Zusammenfassung der besten Lebensregeln.

66.

1. Infolge davon entstehen auch die sinnlichen Begierden, da die überflüssigen Stoffe den Zeugungsgliedern zuströmen. Deshalb muß man mit angemessener Bewegung diese überflüssigen Stoffe lösen und zur Verdauung zubereiten, infolge deren die Schönheit mit ihrer roten Gesichtsfarbe entsteht.

2. Es ist aber ungereimt, wenn die „nach dem Bild und nach der Ähnlichkeit Gottes“1 Geschaffenen ihre Mißachtung des Vorbildes dadurch zeigen, daß sie eine Verschönerung durch Fremdes für nötig halten, und wenn sie die niedrige menschliche Kunst der göttlichen Schöpfung vorziehen.

3. Der Erzieher befiehlt aber, daß die Weiber einhergehen „in züchtiger Kleidung und sich schmücken mit Schamhaftigkeit und Sittsamkeit“,2 „Untertan ihren Ehemännern, damit auch solche Männer, die etwa dem Wort nicht gehorchen, durch den Wandel ihrer Frauen ohne Wort gewonnen werden, wenn sie sehen“, so heißt es, „euren keuschen Wandel im Wort; euer Schmuck soll aber nicht der äußerliche sein, der in kunstvollem Haargeflecht und dem Anlegen goldenen Geschmeides und dem Anziehen prächtiger Kleider besteht, sondern der verborgene Mensch des Herzens in der unvergänglichen Art des sanftmütigen und stillen Geistes, die vor Gottes Augen kostbar ist.“3

1: Gen. 1, 26.
2: 1 Tim. 2, 9.
3: 1 Petr. 3, 1-4.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
. Mehr
. III. Kapitel. Gegen ...
. IV. Kapitel. Mit wem ...
. V. Kapitel. Wie man ...
. VI. Kapitel. Daß alle...
. VII. Kapitel. Daß ...
. VIII. Kapitel. Daß ...
. IX. Kapitel. Weswegen ...
. X. Kapitel. Daß man ...
. XI. Kapitel. Eine gedr...
. . Mehr
. . 58.
. . 59.
. . 60.
. . 61.
. . 62.
. . 63.
. . 64.
. . 65.
. . 66.
. . 67.
. . 68.
. . 69.
. . 70.
. . 71.
. . 72.
. . 73.
. . 74.
. . Mehr
. XII. Kapitel. Ebenfalls ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger