Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Paidagogos (Paedagogus)
Drittes Buch
III. Kapitel. Gegen die putzsüchtigen Männer.

24.

1. Die Löwen sind freilich stolz auf ihre dichte Mähne, aber sie wappnen sich zum Kampfe mit ihrem Haar, und ebenso brüsten sich auch die Eber mit ihrem borstigen Kamm; aber wenn sie ihre Haare sträuben, fürchten sich vor ihnen die Jäger,
„Und auch das zottige Schaf trägt schwer an der Fülle der Wolle“;1
aber auch das Haar der Schafe hat der Vater aus Menschenliebe so reich wachsen lassen, damit es dir, o Mensch, diene, indem er dich lehrte, die Wolle zu scheren.

2. Und von den Völkern tragen die Kelten und die Skythen langes Haar, aber sie putzen sich nicht damit. Etwas Schreckhaftes hat der dichte Haarwuchs des Barbaren [S. 158] an sich, und die rötliche Farbe des Haares droht mit Krieg; ähnlich ist ja die Farbe mit der des Blutes.

3. Diese beiden Barbarenvölker hassen ein üppiges Leben; zum sicheren Beweis dafür wird der Germane auf seinen Karren,2 der Skythe auf seinen Wagen verweisen. Manchmal verschmäht aber der Skythe auch noch seinen Wagen (dessen Größe dünkt dem Barbaren ein Reichtum zu sein), gibt die üppige Lebensweise auf und beginnt einfach zu leben.

4. Zur Behausung, die allen Bedürfnissen dient und noch beweglicher ist als der Wagen, nimmt sich der skythische Mann das Pferd, steigt auf und reitet, wohin er will; und quält ihn der Hunger, so verlangt er vom Pferde Nahrung; dies aber bietet ihm seine Adern dar und schenkt seinem Herrn das einzige, was es besitzt, sein Blut; und dem Nomaden dient das Pferd als Reittier und als Nahrung.

1: Hesiod, Op. 234.
2: Es ist mit Tengblad τὸ ῥηδίον statt τὸν Ῥῆνον zu lesen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
. I. Kapitel. Über die ...
. II. Kapitel. Daß man ...
. III. Kapitel. Gegen ...
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. IV. Kapitel. Mit wem ...
. V. Kapitel. Wie man ...
. VI. Kapitel. Daß alle...
. VII. Kapitel. Daß ...
. VIII. Kapitel. Daß ...
. IX. Kapitel. Weswegen ...
. X. Kapitel. Daß man ...
. XI. Kapitel. Eine gedr...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger