Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ambrosius von Mailand (340-397) - Über die Jungfrauen (De virginibus ad Marcellinam sororem libri tres)
Zweites Buch.
II. Kapitel. Maria das Bild der Jungfräulichkeit [6—14], darum das Vorbild der Jungfrauen auf Erden [15], die Braut- und Chorführerin der triumphierenden jungfräulichen Seelen im Himmel [16—17]. Die Herzen der Jungfrauen Opferaltäre Gottes [18].

14.

Und wie ging sie nicht auch alle Jahre zum Osterfesttag nach Jerusalem, und zwar in Begleitung des Joseph1. Überall ist bei einer Jungfrau Züchtigkeit die Begleiterin der einzelnen Tugenden. Sie muß die unzertrennliche Gefährtin der Jungfräulichkeit sein, ohne welche die Jungfräulichkeit nicht bestehen kann. Nicht einmal zum Tempel ging daher Maria ohne einen Beschützer ihrer Reinheit.

1: Luk. 2, 41.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Über die Jungfrauen drei Bücher
Bilder Vorlage

Navigation
Erstes Buch.
Zweites Buch.
. I. Kapitel. Das zweite ...
. II. Kapitel. Maria ...
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. III. Kapitel. Thekla ...
. IV. Kapitel. Von einer ...
. V. Kapitel. Größeres ...
. VI. Kapitel. Das Bild ...
Drittes Buch.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger