Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ambrosius von Mailand (340-397) - Über die Jungfrauen (De virginibus ad Marcellinam sororem libri tres)
Zweites Buch.
II. Kapitel. Maria das Bild der Jungfräulichkeit [6—14], darum das Vorbild der Jungfrauen auf Erden [15], die Braut- und Chorführerin der triumphierenden jungfräulichen Seelen im Himmel [16—17]. Die Herzen der Jungfrauen Opferaltäre Gottes [18].

11.

So traf sie denn auch Gabriel dort, wo er sie heimzusuchen pflegte. Zwar auch vor dem Engel erbebte Maria erschrocken1, weil er in Mannesgestalt eintrat, erkannte ihn aber als einen nicht Unbekannten wieder, sobald sie seinen Namen vernahm. Fremd war ihr der Mann, nicht fremd der Engel. Du magst daraus ihr frommes Ohr, ihr züchtiges Auge erkennen! Auf den Gruß endlich verstummte sie, erst auf die Anrede antwortete sie: während sich anfänglich ihr Herz einschüchtern ließ, versprach sie nachher willigen Gehorsam2.

1: Luk. 1, 29.
2: Luk. 1, 29. 34. 38.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Über die Jungfrauen drei Bücher
Bilder Vorlage

Navigation
Erstes Buch.
Zweites Buch.
. I. Kapitel. Das zweite ...
. II. Kapitel. Maria ...
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. III. Kapitel. Thekla ...
. IV. Kapitel. Von einer ...
. V. Kapitel. Größeres ...
. VI. Kapitel. Das Bild ...
Drittes Buch.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger