Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ambrosius von Mailand (340-397) - Über die Jungfrauen (De virginibus ad Marcellinam sororem libri tres)
Erstes Buch.
IX. Kapitel. Der Gottesgarten der Jungfräulichkeit in der Beleuchtung des Hohen Liedes: sein Blühen und Duften auf der ganzen Welt [44—48]; sein dreifacher Schutz die Kirche [49], der Herr selbst [50]. seine Engel [51]. Das jungfräuliche Leben ein Engelleben, ein Auferstehungsleben auf Erden [52—54].

49.

Doch fort mit dieser Furcht bei den gottgeweihten Jungfrauen! Sie haben allererst an der Kirche eine so starke Schutzwehr. Ängstlich besorgt um das Gedeihen ihrer zarten Kinderschar, wächst sie mit ihren übervollen, sich türmenden Brüsten wie eine Mauer an1, bis sie den Ansturm der dräuenden Feinde gebrochen und so der jugendlichen, unter dem Schutz der mütterlichen Kraft erstarkten Schar den Frieden erkämpft. Daher des Propheten Segenswort: „Es werde [S. 337] Friede in Deiner Kraft und Überfluß in Deinen Türmen!“2

1: Nach Hohes Lied 8, 10.
2: Ps. 121, 7 [Hebr. Ps. 122, 7].

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Über die Jungfrauen drei Bücher
Bilder Vorlage

Navigation
Erstes Buch.
. I. Kapitel. Proömium ...
. II. Kapitel. Der heiligen ...
. III. Kapitel. Das Lob ...
. IV. Kapitel. Die Jungf...
. V. Kapitel. Die Heimat ...
. VI. Kapitel. Die Ehe ...
. VII. Kapitel. Jungfrä...
. VIII. Kapitel. Die ...
. IX. Kapitel. Der Gotte...
. . 44.
. . 45.
. . 46.
. . 47.
. . 48.
. . 49.
. . 50.
. . 51.
. . 52.
. . 53.
. X. Kapitel. Die Jungfrau ...
. XI. Kapitel. Das Lob ...
. XII. Kapitel. Weder ...
Zweites Buch.
Drittes Buch.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger