Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Viertes Buch
VI. Kapitel

30.

1. Solche Leute werden zur Rechten des Heiligtums aufgestellt.1 Diejenigen aber, die meinen, durch die Hingabe der vergänglichen Dinge das Unvergängliche eintauschen zu können, werden in dem Gleichnis von den beiden Brüdern "Taglöhner" genannt,2 und vielleicht tritt hier das Wort "nach der Ähnlichkeit und nach dem Bilde"3 in Erscheinung, so daß die einen entsprechend ihrer Ähnlichkeit mit dem Heiland selbst mit ihm wandeln, die anderen, die auf der linken Seite stehen, nur nach dem Bilde dieser Leute.

2. Sie stehen also erst an der dritten Stelle nach der Wahrheit,4 da zwar beide aus der gleichen Wurzel stammen, aber ihre Entscheidung nicht gleich ist oder vielmehr der durch die Entscheidung begründete Unterschied nicht gering ist.

3. Es unterscheidet sich aber, meine ich, die Entscheidung auf Grund der Nachahmung von der auf Grund eigener Erkenntnis wie das vom Feuer Entzündete und das vom Licht Erleuchtete von dem Feuer und dem Licht selbst. Licht also der in der Schrift genannten Ähnlichkeit ist Israel, der andere (Esau) aber ist nur Abbild.

4. Was will aber der Herr mit dem Gleichnis von Lazarus [S. 29] lehren, das das Bild eines Reichen und eines Armen zeigt?5 Und was bedeutet das Wort: "Niemand kann zwei Herren dienen, Gott und dem Mammon",6 wobei der Herr die Habgier so nennt?

1: Vgl. Mt 25,33; Past. Herm. Vis. III 2,1; Strom. IV 15,6.
2: Lk 15,17.
3: Gen 1,26; vgl. Paid. I 98,3 mit Anm.
4: Nach Platon steht derjenige, der die Sinnendinge nachahmt, die selbst nur Abbilder der Ideen sind, "an dritter Stelle von der Wahrheit"; vgl. Platon, Staat X p. 597 ff.
5: Vgl. Lk 16,19 ff.
6: Vgl. Mt 6,24; Lk 16,13.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
. I. Kapitel
. II. Kapitel
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. V. Kapitel
. VI. Kapitel
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
. . 40.
. . 41.
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. Mehr
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger