Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ambrosius von Mailand (340-397) - Trauerrede auf Kaiser Theodosius d. Gr. (De obitu Theodosii oratio)

19.

[Forts. v. [S. 404] ] Die Beobachtung dieser Gesetzesvorschrift schärft der Herr Jesus auch im Evangelium ein, wenn er zu Petrus spricht: „Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich?“ Und dieser antwortete: „Du weißt, Herr, daß ich Dich liebe.“ Und wiederum sprach er: „Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich?“ Und wiederum antwortete er: „Ja, Herr, Du weißt, daß ich Dich liebe.“ Und zum dritten Mal gefragt beteuerte er: „Herr, Du weißt alles, Du weißt, daß ich Dich liebe“1. So bekräftigte seine dreimalige Antwort seine Liebe, oder aber machte den Irrtum seiner dreimaligen Verleugnung gut. Auch an unserer Stelle stoßen wir beim näheren Zusehen auf eine dreimalige Antwort: „Ich habe geliebt, weil der Herr die Stimme meiner Bitte erhört.“ „Ich habe geliebt“, „weil er sein Ohr mir neigte, daß ich in meinen Tagen ihn anrufe“2. „Ich habe geliebt“, „weil ich Trübsal und Schmerz erfuhr und um des Namens meines Gottes willen die Gefahren des Todes nicht floh, sondern wartete, daß sie mich fassen und finden könnten“3.

1: Joh. 21, 15 ff.
2: Ps. 114, 2 [Hebr. Ps. 116, 2].
3: Ps. 114, 3 f. [Hebr. Ps. 116, 3 f.] (frei zitiert).

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger