Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Liturgien, Griechische - Das Euchologium des Serapion
B. Gebete zur Taufe und Firmung.

XXIV. Gebet bei der Salbung der Täuflinge (n. 15).

[Forts. von [S. 153] ] Herr, Freund der Menschen und Freund der Seelen, barmherziger und mitleidiger Gott der Wahrheit. Wir rufen Dich an, indem wir folgen und trauen den Verheißungen Deines Eingeborenen, der gesagt hat1: „Welchen ihr die Sünden nachlasset, denen sind sie nachgelassen“ und wir salben mit diesem Salböle Männer und Frauen, die zu dieser göttlichen Wiedergeburt hinzutreten. Wir bitten, daß unser Herr Jesus Christus ihnen heilende und stärkende Kraft erwirke, durch diese Salbung sich offenbare, von ihrer Seele, von Leib und Geist jedes Zeichen der Sünde, der Ungerechtigkeit und satanischer Verursachung hinwegnehme und durch seine eigene Gnade ihnen die Nachlassung gewähre, auf daß sie, befreit von der Sünde, der Gerechtigkeit leben2; daß sie durch diese Salbung umgestaltet, durch das Bad gereinigt und durch den Geist erneuert, die Kraft erlangen, künftig die ihnen zustoßenden feindlichen Kräfte und Täuschungen dieses Lebens zu besiegen und so der Herde unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus verbunden und geeignet werden und mit den Heiligen die Verheißungen erben, weil durch ihn Dir Ehre und Kraft sei im Heiligen Geiste in alle Ewigkeit der Ewigkeiten. Amen.

1: Joh. 20, 23.
2: 1 Petr. 2, 24.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Ägyptische Liturgien
Einleitung: Das Euchologium des Bischofs Serapion von Thmuis
Vorwort zu den Liturgen
Einleitung zu den Liturgen
Allgemeine Bemerkungen zu den Griechischen Liturgien
Bilder Vorlage

Navigation
. A. Gebete zur Abendmah...
. B. Gebete zur Taufe ...
. . XIX. Heiligung der ...
. . XX. Gebet für die ...
. . XXI. Gebet nach der ...
. . XXII. Gebet nach der ...
. . XXIII. Gebet nach der ...
. . XXIV. Gebet bei der ...
. . XXV. Gebet über das ...
. C. Gebete zur Weihe ...
. D. Gebete zur Weihe ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger