Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Liturgien, Griechische - Das Euchologium des Serapion
B. Gebete zur Taufe und Firmung.

XXI. Gebet nach der Abschwörung (n. 9).

[Forts. von [S. 152] ] Allmächtiger Herr, besiegle die Zusage1 dieses Deines Knechtes, die jetzt erfolgt ist, und bewahre seine Sinnesart und sein Verhalten unveränderlich, damit er nicht mehr Schlechteren diene, sondern in dem Gotte der Wahrheit diene und Dir, dem Schöpfer des All, Knechtesdienste verrichte, auf daß er als vollkommen und Dir verwandt erwiesen werde durch Deinen Eingeborenen Jesus Christus im Heiligen Geiste, jetzt und in alle Ewigkeit der Ewigkeiten. Amen.

1: συγκατάθεσις [synkatathesis], sonst Übereinstimmung, hier die Zusage an Gott, die mit der Widersagung oder Abschwörung verbunden ist.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Ägyptische Liturgien
Einleitung: Das Euchologium des Bischofs Serapion von Thmuis
Vorwort zu den Liturgen
Einleitung zu den Liturgen
Allgemeine Bemerkungen zu den Griechischen Liturgien
Bilder Vorlage

Navigation
. A. Gebete zur Abendmah...
. B. Gebete zur Taufe ...
. . XIX. Heiligung der ...
. . XX. Gebet für die ...
. . XXI. Gebet nach der ...
. . XXII. Gebet nach der ...
. . XXIII. Gebet nach der ...
. . XXIV. Gebet bei der ...
. . XXV. Gebet über das ...
. C. Gebete zur Weihe ...
. D. Gebete zur Weihe ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger