Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Liturgien, Griechische
Die griechische Jakobusliturgie

A. Vorbereitungsgebete [Prothesis].

 1. Gebet um die Gnade des Hl. Geistes.

[S. 84] Der Priester:
Verachte mich nicht, o Herr, unser Gott, obgleich ich durch eine Menge von Sünden befleckt bin; denn siehe, unwürdig nahte ich mich diesem Deinem göttlichen und himmlischen Geheimnisse. Aber im Hinblicke auf Deine Güte rufe ich zu Dir: Gott sei mir Sünder gnädig! Ich habe gesündigt vor dem Himmel und vor Dir und bin nicht würdig, auf diesen Deinen heiligen und geistigen Altar zu schauen, auf welchem Dein eingeborener Sohn, unser Herr Jesus Christus, für mich sündigen und mit jeder Schmach bedeckten Menschen geheimnisvoll zum Opfer bereit liegt. Daher richte ich an Dich das Bitt- und Dankgebet, mir Deinen Geist, den Tröster, zu senden, damit er mich zu diesem Opferdienste kräftige und erneuere und mich würdige, Deine von mir dem Volke verkündeten Worte ohne Schuld auszusprechen. Durch unseren Herrn Jesus Christus, mit dem Du gepriesen bist samt Deinem allheiligen, guten, lebendigmachenden und wesensgleichen Geiste jetzt und allezeit und in alle Ewigkeit. Amen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zu den Liturgen
Einleitung zu den Liturgen
Allgemeine Bemerkungen zu den Griechischen Liturgien
Einleitung Syrische Liturgien
Einleitung: Die griechische Jakobusliturgie
Bilder Vorlage

Navigation
A. Vorbereitungsgebete ...
. .  1. Gebet um ...
. . 2. Gebet vor dem ...
. . 3. Weihrauchgebet ...
. . 4. Anfangsgebet.
B. Katechumenen-Messe.
C. Messe Der Gläubigen.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger