Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Liturgien, Griechische - Das achte Buch der Apostolischen Konstitutionen
A. Charismen und Kirchendienste

2. Übergang zur Bischofsweihe.

III. Im ersten Teil unserer Schrift haben wir uns über die Gnadengaben ausgelassen, welche Gott nach seinem eigenen Willen den Menschen verliehen hat, ferner wie er das Verhalten derjenigen zuschanden machte, die Lügenhaftes zu sagen unternahmen oder von einem [S. 29] fremden Geiste getrieben wurden, ferner darüber, daß sich Gott der Schlechten oft zur Prophezeiung und zur Wunderwirksamkeit bedient hat. Jetzt aber führt uns die Rede auf den wichtigsten Punkt der kirchlichen Organisation: ihr sollt nach Christi Beschluß von uns als Bischöfe bestellt werden, unsere Anordnungen kennen lernen und alles nach den aufgegebenen Vorschriften vollziehen. Denn ihr wisset, daß „wer uns hört, Christus hört, und wer Christus hört, Gott Vater selbst hört“1; ihm sei Ehre in Ewigkeit. Amen.

1: Luk. 10, 16.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zu den Liturgen
Einleitung zu den Liturgen
Allgemeine Bemerkungen zu den Griechischen Liturgien
Einleitung Syrische Liturgien
Einleitung: Das achte Buch der apostolischen Konstitutionen
Bilder Vorlage

Navigation
A. Charismen und Kirch...
. . 1. Von der Verleihung ...
. . 2. Übergang zur Bisch...
. . 3. Einsetzung und Weih...
B. Liturgie
C. Weihen, Verordnungen ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger