Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Wider die Irrlehren (De Deo)
Drittes Buch: Widerlegung der Religion der griechischen Weisen.

10.

Und sodann ist es auch nicht so, wie sie sagen, als wenn die Erde 1 Wasser umgebe, sondern in der Erde und über der Erde befindet sich Wasser; und über die Erde hinaus ist nichts, sogar auch kein Wasser. Das bezeugen ihnen die Säulen des Herakles, auf denen geschrieben steht, wie es heißt: „Von dieser Stelle wage niemand weiter zu gehen!“

Und die Luft ist mit dem Wasser und mit der Erde vermischt. Und daß mit dem Wasser Luft vermischt ist, das erhellt an den Reptilien, welche im Wasser das Leben der Luft einatmen. Und daß mit der Erde gleichfalls Luft vermischt ist, wird deutlich offenbar, wenn es geregnet hat und die Sonne scheint, an dem Dunste, der aus dem Herzen der Erde aufsteigt. Und daß mit der Luft Feuer vermischt ist, zeigt sich deutlich offenbar an den Blitzen, welche infolge der gegenseitigen Reibung der Wolken und des Windes zur Entsendung kommen. Und wiederum, wenn du in ein weißes Glas Wasser gießt und es gegen die Sonne hältst, so dringt das Licht der Sonne in die Weiße des Glases ein, und durcheilt die Klarheit des Wassers mit der durchdringlichen Luft und bringt Feuer hervor. Und daß mit dem Wasser Feuer gemischt ist, zeigt sich klar an Steinen 2, die aus dem Wasser genommen werden, welche man aneinanderreibt und [S. 140] Feuer hervorbringt. Und wenn du nachts am Meeresufer stehst und das Wasser schlägst, dann entwickeln sich Strahlen von Licht.

Und die Reptilien, welche im Wasser drinnen sind, sind aus vier Grundstoffen zusammengesetzt, aus Erde, Wasser, Luft und Feuer, wie alle Leibeswesen, welche auf dem Trockenen sind. Denn so hat Gott die Welt gebildet; zuerst schuf er die vier Grundstoffe getrennt, hernach fügte er aus ihnen alles zusammen. Und alles ist das Werk eines einzigen Schöpfers allein, und er leitet und unterhält das Ganze.

1: V. hat unrichtig: den Himmel.
2: V. kharanż kaneloj K. kh. haneloz richtig.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Allgemeine Einleitung. Die patrologische Literatur der Armenier Eznik von Kolb, Wider die Irrlehren
Bilder Vorlage

Navigation
Erstes Buch: Widerlegung ...
Zweites Buch: Widerlegung ...
Drittes Buch: Widerlegung ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
Viertes Buch: Widerlegung ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger