Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Beschreibung des Lebens und Sterbens des hl. Lehrers Mesrop

21. Tod des Patriarchen Sahak.

Hernach geschah es in derselben Gerechtigkeit1 , daß der selige Sahak, hochbetagt nach langem Leben und ausgezeichnet durch die Güte seiner gottgesegneten Früchte, im ersten Jahre Jesdegerds, des Sohnes Behrams, des Königs im Lande der Perser, in der Provinz Bagrewand, im Dorfe Blur, zu Ende des Monats Navassard [starb], wie nach der Erinnerung auch sein Geburtstag gefallen war2 . In der zweiten Stunde des Tages, unter der Erteilung des duftenden Öles, mit gottgefälligen Gebeten als Greis in Christus ergeben, hinblickend auf das Prophetenwort, das lautet: ,,In deine Hände empfehle ich meinen Geist" [Lukas 23,46] und auf das Wort des Stephanus, das heißt: „Herr Jesus, nimm meinen Geist auf" [Apostelgeschichte 7,59].

Auf diese Weise vertraute er sich und die Hinterbliebenen den allbewahrenden Gnaden Gottes an. Dann nahmen ihn alsbald mit aller Zubereitung seine ergebenen, gottliebenden Diener, deren bedeutendster mit Namen Jeremias hieß, ein heiliger und gewissenhafter Mann, mit einer gottliebenden Fürstin, die mit Namen Duster3 hieß, die die Frau Wardans war, den wir oben erwähnt haben, und mit großen Mengen edlen Volkes und trugen ihn unter Psalmengesang und Segensgebeten und geistlichen Reden fort Sie brachten ihn nach wenigen Tagen, Tag und Nacht [hinziehend] nach Taron bis in sein eigenes Dorf nach Aschtischat. Und dort setzten sie ihn im Märtyrerheiligtum an der Grabstätte der Heiligen bei, mit allem wohlriechenden Räucherwerk und versiegelten [das Grab] mit dem christlichen Siegel und vollbrachten das regelmäßige Gedächtnis darüber. Dann kehrte ein jeder zurück. In gleicher Weise begingen sie Jahr für Jahr im gleichen Monat dasselbe Gedächtnis feierlich.

1: Vetter: Wahrheit.
2: Die Beschreibung vom Tode Sahaks ist auch von Vetter in Nirschl Patrologie III, S. 230 übersetzt.
3: Die Tochter Sahaks, dem männliche Nachkommenschaft versagt war [siehe übernächste Anm.].

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Allgemeine Einleitung. Die patrologische Literatur der Armenier Eznik von Kolb, Wider die Irrlehren

Navigation
. . Mehr
. . 8. Die Erfindung der ...
. . 9. Die Rückkehr Mesrops ...
. . 10. Die Wirkung der ...
. . 11. Mesrops erneute ...
. . 12. Erfindung einer ...
. . 13. Mesrop reist in ...
. . 14. Der Kampf gegen ...
. . 15. Mesrops Wirken ...
. . 16. Neues Wirken für ...
. . 17. Übersetzungen ...
. . 18. Mesrop verfaßt ...
. . 19. Förderung des ...
. . 20. Schutz gegen glaub...
. . 21. Tod des Patriarchen ...
. . 22. Mesrop als Patriarch. ...
. . 23. Mesrops Tod.
. . 24. Mesrops Nachfolger ...
. . 25. Schluß.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger