Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hieronymus († 420) - Leben des hl. Einsiedlers Hilarion (Vita Hilarii)

47.

Am Schlusse des Buches darf ich, wie mir scheint, nicht schweigen von der frommen Zuneigung Constantias, jener heiligmäßigen Frau, welche plötzlich tot niederfiel, als sie erfuhr, der Leichnam des Heiligen ruhe in Palästina. So zeigte sich noch bei ihrem Tode ihre wahre Liebe zu dem Diener Christi. Sie pflegte nämlich die Nächte wachend an seinem Grabe zuzubringen und mit ihm sich zu unterhalten, wie wenn er zugegen wäre, damit er ihren Gebeten Unterstützung verleihe. Interessant ist es, noch heute an den Streit zwischen Palästina und Cypern zu erinnern. Hier behauptet man seinen Geist, dort seinen Leib zu besitzen. Und doch geschehen an beiden Orten täglich große Wunder. Die größere Anzahl freilich ereignet sich in dem Garten auf Cypern, vielleicht weil an diesem Orte sein Lieblingsaufenthalt gewesen ist.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
. . 40.
. . 41.
. . 42.
. . 43.
. . 44.
. . 45.
. . 46.
. . 47.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger