Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Drittes Buch

XV. Kapitel

96.

1. Und wiederum, wenn der Apostel sagt: "Es ist für den Menschen gut, kein Weib zu berühren; aber wegen der Gefahr der Unzucht soll jeder sein Weib haben",1 so fügt er, gleichsam zur Erklärung, wieder hinzu: "Damit euch der Satan nicht versuche."2 2. Denn das Wort "wegen [S. 316] eurer Unenthaltsamkeit"3 sagt er nicht zu denen, die die Ehe enthaltsam nur zum Kinderzeugen gebrauchen, sondern zu denen, die über das Kinderzeugen hinauszugehen begehren, damit nicht der Widersacher einen großen Sturm entstehen und das Verlangen nach fremden Lüsten emporwogen lasse.4

3. Vielleicht will er (der Satan) auch, da er aus Mißgunst den gerecht Lebenden entgegentritt und mit ihnen kämpft, in der Absicht, sie seinem eigenen Heere zuzugesellen, ihnen Anlaß dazu geben, indem er ihnen die Enthaltsamkeit mühsam macht.

1: 1 Kor 7,1f.
2: Ebd. 7,5.
3: 1 Kor 7,5.
4: Vgl. Paid. II 22,3.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
. Mehr
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. XV. Kapitel
. . 96.
. . 97.
. . 98.
. . 99.
. XVI. Kapitel
. XVII. Kapitel
. XVIII. Kapitel
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger