Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Drittes Buch
XV. Kapitel

99.

1. Mit dem Worte "Eunuche" ist also nicht der mit Gewalt seiner Zeugungsglieder Beraubte und auch nicht der Unverheiratete bezeichnet, sondern derjenige, der unfähig ist, Wahrheit zu erzeugen. Dieser war zuvor "ein dürres Holz"; wenn er aber dem Worte gehorcht und die Sabbate durch Enthaltung von Sünden gefeiert1 und die Gebote erfüllt hat, so wird er höher geachtet sein als diejenigen, die ohne rechten Wandel durch das Wort allein erzogen werden.

2. "Kinder", sagt der Lehrer, "nur noch kurze Zeit bin ich bei euch."2 Deshalb sagt auch Paulus in seinem Brief an die Galater: "Meine Kinder, die ich jetzt wieder mit Schmerzen gebäre, bis Christus Gestalt in euch gewonnen hat."3

3. Und wieder in einem Brief an die Korinther schreibt er: "Denn wenn ihr auch unzählige Erzieher in Christus hättet, so habt ihr doch nicht viele Väter; denn in Christus habe ich euch durch das Evangelium gezeugt."4

4. Deshalb "wird kein Verschnittener in die Gemeinde Gottes kommen",5 nämlich keiner, der in Wandel und Wort unfruchtbar und ohne Ertrag ist, dagegen diejenigen, "die sich selbst wegen des Himmelreiches" von jeder Sünde "verschnitten" (d.i. freigemacht)"haben";6 diese, die sich von der Welt nüchtern erhalten, sind glücklich zu preisen.7

1: Vgl. Jes 56,3 f.
2: Joh 13,33.
3: Gal 4,19.
4: 1 Kor 4,15.
5: Dtn 23,1.
6: Vgl. Mt 19,12.
7: Vgl. Ecl. Proph. 14,1; Logia Jesu, Oxyrh. Pap. I (l898) Nr. 1; Resch, Agrapha, 2. Aufl., Agraphon 48, S. 68..

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
. Mehr
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. XV. Kapitel
. . 96.
. . 97.
. . 98.
. . 99.
. XVI. Kapitel
. XVII. Kapitel
. XVIII. Kapitel
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger