Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Mahnrede an die Heiden (Protrepticus)
2. Kapitel

40.

1. Doch genug hiervon; da es keine Götter sind, was ihr anbetet, so will ich weiter untersuchen, ob es wirklich Dämonen sind, die, wie ihr sagt, zur zweiten Rangstufe [S. 112] [nach den Göttern] zu rechnen sind. Denn wenn es wirklich Dämonen sind, so sind sie lüstern und unrein.

2. So kann man hin und her in den Städten Ortsdämonen ganz offen göttliche Ehre genießen sehen, bei den Kythniern1 Menedemos, bei den Teniern2 Kallistagoras, bei den Deliern Anios,3 bei den Lakedämoniern Astrabakos.4 Und in Phaleron wird auch ein Heros auf dem Schiffshinterteil verehrt;5 und die Pythia gab zur Zeit der Perserkriege den Platäern den Befehl, dem Androkrates, Demokrates, Kyklaios und Leukon zu opfern.6

1: Bearb.: s. folgende Fußnote zu „Teniern“.
2: Kythnos und Tenos sind kykladische Inseln.
3: Anios ist als Seher auf Delos auch Strom. I 134, 4 erwähnt.
4: Über Astrabakos vgl. Herodot VI 69; Paus. III 16, 9.
5: Gemeint ist Androgeos, der Sohn des Kreterkönigs Minos; vgl. Paus. I 1, 4. – Der Abschnitt über die epichorischen Dämonen scheint auf Kallimachos zurückzugehen; vgl. Geffcken, Hermes 25 [1890] S. 94.
6: Vgl. Plut. Arist. 11, wo sieben Heroen genannt sind, darunter Aktaion statt Kyklaios; zu Androkrates vgl. auch Herodot IX 25; Thuk. III 24.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. 1. Kapitel
. 2. Kapitel
. . Mehr
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
. . 40.
. . 41.
. 3. Kapitel
. 4. Kapitel
. 5. Kapitel
. 6. Kapitel
. 7. Kapitel
. 8. Kapitel
. 9. Kapitel
. 10. Kapitel
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger