Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Theodoret von Cyrus († 466) - Kirchengeschichte (Historia ecclesiastica)
Viertes Buch [363—378]

36. Feldzug des Valens gegen die Gothen und Strafe für seine Gottlosigkeit

Valens aber verachtete diese vortrefflichen Ratgeber und schickte sein Heer in die Schlacht vor, während er selbst in einem Dorfe zurückblieb, dort den Sieg erwartend. Allein die Soldaten konnten dem Anprall der Barbaren nicht standhalten, wandten sich zur Flucht, wurden verfolgt und niedergemacht; während die einen schleunigst flohen, setzten ihnen die anderen im Sturme nach. Als die Barbaren jenes Dorf erreichten, wo Valens auf die Kunde von der Niederlage hin ein Versteck gesucht hatte, legten sie Feuer an und verbrannten mit dem Dorfe auch den Feind der frommen Rechtgläubigkeit. So büßte also jener schon in diesem Leben für seine Frevel.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch [323—337]
. Zweites Buch [337—361]
. Drittes Buch [361—363]
. Viertes Buch [363—378]
. . Mehr
. . 20. Das Ende des ...
. . 21. Der Arianer ...
. . 22. Bericht des ...
. . 23. Die Weihe ...
. . 24. Die Verfolgung ...
. . 25. Sammlung der ...
. . 26. Der heilige ...
. . 27. Der heilige ...
. . 28. Andere ausgez...
. . 29. Didymus von ...
. . 30. Ausgezeichnete ...
. . 31. Schreiben ...
. . 32. Die rechtglä...
. . 33. Die Freimüti...
. . 34. Der Mönch ...
. . 35. Das freimütige ...
. . 36. Feldzug des ...
. . 37. Ursprung des ...
. Fünftes Buch [378—4...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger